es wird gesucht
ISBN: 9783630874630
 

Everland

CHF
31.90
»Die Gewalt der Natur, die Zwergenhaftigkeit der menschlichen Existenz schildert die Autorin genauso meisterhaft wie die psychologischen Auseinandersetzungen der ausgelieferten Menschen. «

Rebecca Hunts zweiter Roman ist Abenteuergeschichte, spannender Thriller und psychologisches Drama in einem. Die Insel Everland wird von zwei Antarktisexpeditionen erforscht, zwischen denen hundert Jahre liegen. Doch die Einsamkeit, die harten Wetterbedingungen und die feindseligen Kräfte der Natur sind heute wie damals bestimmend, und bei beiden Expeditionen zeigt sich: Die Antarktis enhüllt den wahren Charakter der Menschen, die sich ihr aussetzen.

Eine Insel - zwei Expeditionen und dazwischen hundert Jahre. Doch die Naturgewalten ändern sich nicht. 1912 steuerte die Expedition auf eine Katastrophe hin und auch hundert Jahre später zeigt sich die Natur unerbittlich.

Mich hat der Roman von Beginn an gepackt. “Everland” ist eine atmosphärisch dicht erzählte Geschicht, welche die Gefühle und das Handeln ihrer Figuren sehr intensiv beschreibt. Wir erleben, wie feindselig und gewalttätig nicht nur die Natur, sondern auch der Mensch selbst sein kann. Schonungslos beschreibt Rebecca Hunt ausgemergelte Körper, erfrorene Gliedmaßen und Tierkadavern – das ist nichts für zartbesaitete Gemüter. Der Wechsel zwischen den Zeitebenen ist zum Ende hin immer enger gehalten, die Spannung steigt, - bis zum Schluss die Wahrheit ans Licht kommt und ein beklemmendes Gefühl hinterlässt.

Verlag: Luchterhand Literaturverlag
Seiten: 416 S.
Erscheinungsjahr: 2017
Ausführung: Fester Einband



Informationen
Adresse
  • Buchhandlung Scriptum
  • Bremgartnerstrasse 25
  • 8953 Dietikon
  • info@buchhandlung-scriptum.ch

Tel.: +41 44 740 16 28