Suchen

Achilles: Nur der Tod ist schneller

Laufende Ermittlungen. Kriminalroman | Der laufende Kommissar Peer Pedes klärt - außer Atem, mit Witz und Tempo - eine Mordserie in Berlin auf

Tote Marathon-Läufer*innen und ein Kommissar außer Atem - »Der erste Krimi, der mich zum Laufen animiert hat.« Jan Frodeno

Der humorvolle Berlin-Krimi »Nur der Tod ist schneller« ist der erste Kriminalroman von Achilles : Sein laufender Kommissar Peer Pedes ermittelt mit unorthodoxen Methoden, Witz und Tempo in einer Mordserie in der Berliner Läuferszene.

Der laufende Kommissar Peer Pedes klärt ? außer Atem, mit unorthodoxen Methoden, Witz und Tempo ? eine Mordserie in der Berliner Läuferszene auf. Ein Lesevergnügen in 42,195 Kapitel

Peer Pedes, Ermittler beim Berliner LKA, war mal ein begabter Marathonläufer. Als ein verhasster Kollege seine alten Rekorde bricht, humpelt sein Ego mehr denn je, und er will allen wieder die Hacken zeigen. Er wird beim Berlin-Marathon mitmachen - und gewinnen!

Bei Peers erstem, quälend langem Trainingslauf ist es aber sein Job, der ihn einholt: Von der Oberbaumbrücke baumelt die Leiche eines jungen Mannes mit spitzen Laufschuhen. Kurz darauf taucht Peer in eine Welt ein, die er einst gut kannte: die Lauf-Community, die nur einem Motto folgt - Lieber tot als Zweiter. Als weitere Athlet*innen ermordet werden, wird Peer klar, dass er Gas geben muss, wenn er den Serienmörder verhaften will.

Der lustige Regionalkrimi aus Berlin ist der erste Band der Krimi-Reihe »Peer Pedes? laufende Ermittlungen«:  Ernsthafte Kriminalfälle treffen auf die teils skurrile Welt der Läufer*innen und des Marathons. Der Krimi ist ein spannender Spaß für Fans von Thomas Raab oder Tommy Jaud - und natürlich für alle, die selbst gerne laufen (oder von laufenden Kolleg*innen und Angehörigen geplagt sind).


Autor Achilles
Verlag Droemer TB
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 400 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.4 cm x D2.9 cm 420 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Laufende Ermittlungen

Tote Marathon-Läufer*innen und ein Kommissar außer Atem - »Der erste Krimi, der mich zum Laufen animiert hat.« Jan Frodeno

Der humorvolle Berlin-Krimi »Nur der Tod ist schneller« ist der erste Kriminalroman von Achilles : Sein laufender Kommissar Peer Pedes ermittelt mit unorthodoxen Methoden, Witz und Tempo in einer Mordserie in der Berliner Läuferszene.

Der laufende Kommissar Peer Pedes klärt ? außer Atem, mit unorthodoxen Methoden, Witz und Tempo ? eine Mordserie in der Berliner Läuferszene auf. Ein Lesevergnügen in 42,195 Kapitel

Peer Pedes, Ermittler beim Berliner LKA, war mal ein begabter Marathonläufer. Als ein verhasster Kollege seine alten Rekorde bricht, humpelt sein Ego mehr denn je, und er will allen wieder die Hacken zeigen. Er wird beim Berlin-Marathon mitmachen - und gewinnen!

Bei Peers erstem, quälend langem Trainingslauf ist es aber sein Job, der ihn einholt: Von der Oberbaumbrücke baumelt die Leiche eines jungen Mannes mit spitzen Laufschuhen. Kurz darauf taucht Peer in eine Welt ein, die er einst gut kannte: die Lauf-Community, die nur einem Motto folgt - Lieber tot als Zweiter. Als weitere Athlet*innen ermordet werden, wird Peer klar, dass er Gas geben muss, wenn er den Serienmörder verhaften will.

Der lustige Regionalkrimi aus Berlin ist der erste Band der Krimi-Reihe »Peer Pedes? laufende Ermittlungen«:  Ernsthafte Kriminalfälle treffen auf die teils skurrile Welt der Läufer*innen und des Marathons. Der Krimi ist ein spannender Spaß für Fans von Thomas Raab oder Tommy Jaud - und natürlich für alle, die selbst gerne laufen (oder von laufenden Kolleg*innen und Angehörigen geplagt sind).


CHF 24.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-426-30964-3
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Achilles

Dr. Hajo Schumacher, geboren 1964, hat beim SPIEGEL gearbeitet und war Chefredakteur von MAX. Er ist Journalist, TV-Moderator und Autor zahlreicher Sachbücher, darunter die Bestseller "Restlaufzeit" und "Solange du deine Füße auf meinen Tisch legst". Unter dem Pseudonym Achim Achilles hat er bereits mit den Achilles' Versen bei SPIEGEL ONLINE und zahlreichen Laufbüchern viele Läufer:innen erreicht. Michael Meisheit - Jahrgang 1972 - hat Drehbuch studiert. Seit 1997 hat er knapp vierhundert Folgen der Lindenstraße geschrieben, mehr als tausend entwickelt und zehn Jahre lang als Chefautor die Endlosserie maßgeblich geprägt. "Nur der Tod ist schneller" ist ihr erster gemeinsamer Krimi.

Weitere Titel von Achilles

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Pelt, Louise
Die Halbwertszeit von Glück

Roman. Ein lebenskluger Roman über die große Frage: Was bedeutet eigentlich Glück?
CHF 32.50

Güngörmüs, Ali
Mediterran Express

Über 80 Rezepte - In nur 30 Minuten - Mit 5 bis 7 frischen Zutaten
CHF 36.50

Bach, Tabea
Das Versprechen der Rosenholzvilla

Roman. Saga um eine Instrumentenbauerfamilie im Tessin
CHF 20.50

Salm, Rebekka
Wie der Hase läuft

CHF 31.00

Walker, Martin
Im Château

Der sechzehnte Fall für Bruno, Chef de police
CHF 37.00
Filters
Sort
display