Suchen

Aydemir, Fatma: Dschinns

Roman

Fatma Aydemirs großer Familienroman - "Ihr Sound hat eine Wucht, die abwechselnd ins Herz und in die Magengrube geht." Alena Schröder Dreißig Jahre hat Hüseyin in Deutschland gearbeitet, nun erfüllt er sich endlich seinen Traum: eine Eigentumswohnung in Istanbul. Nur um am Tag des Einzugs an einem Herzinfarkt zu sterben. Zur Beerdigung reist ihm seine Familie aus Deutschland nach. Fatma Aydemirs großer Gesellschaftsroman erzählt von sechs grundverschiedenen Menschen, die zufällig miteinander verwandt sind. Alle haben sie ihr eigenes Gepäck dabei: Geheimnisse, Wünsche, Wunden. Was sie jedoch vereint: das Gefühl, dass sie in Hüseyins Wohnung jemand beobachtet. Voller Wucht und Schönheit fragt "Dschinns" nach dem Gebilde Familie, den Blick tief hineingerichtet in die Geschichte der vergangenen Jahrzehnte und weit voraus.

 

Simone Lienberger empfiehlt dieses Buch, weil...

 

Ich finde sehr unterhaltsam wie sich der Schreibstil mit jeder Person ändert. Es passt immer gut und ist auch äusserst amüsant zu lesen. Die unterschiedlichen Stimmen sind perfekt getroffen, einmal rau und dann wieder poetisch oder derb. Wie es gerade passt. Das macht das Buch sehr  lebendig und abwechslungsreich zu lesen. Eine absolute Leseempfehlung von mir.

Autor Aydemir, Fatma
Verlag Hanser C.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 368 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Mit Lesebändchen
Masse H20.8 cm x B13.8 cm x D3.1 cm 460 g
Verlagsartikelnummer 505/26914

Fatma Aydemirs großer Familienroman - "Ihr Sound hat eine Wucht, die abwechselnd ins Herz und in die Magengrube geht." Alena Schröder Dreißig Jahre hat Hüseyin in Deutschland gearbeitet, nun erfüllt er sich endlich seinen Traum: eine Eigentumswohnung in Istanbul. Nur um am Tag des Einzugs an einem Herzinfarkt zu sterben. Zur Beerdigung reist ihm seine Familie aus Deutschland nach. Fatma Aydemirs großer Gesellschaftsroman erzählt von sechs grundverschiedenen Menschen, die zufällig miteinander verwandt sind. Alle haben sie ihr eigenes Gepäck dabei: Geheimnisse, Wünsche, Wunden. Was sie jedoch vereint: das Gefühl, dass sie in Hüseyins Wohnung jemand beobachtet. Voller Wucht und Schönheit fragt "Dschinns" nach dem Gebilde Familie, den Blick tief hineingerichtet in die Geschichte der vergangenen Jahrzehnte und weit voraus.

 

Simone Lienberger empfiehlt dieses Buch, weil...

 

Ich finde sehr unterhaltsam wie sich der Schreibstil mit jeder Person ändert. Es passt immer gut und ist auch äusserst amüsant zu lesen. Die unterschiedlichen Stimmen sind perfekt getroffen, einmal rau und dann wieder poetisch oder derb. Wie es gerade passt. Das macht das Buch sehr  lebendig und abwechslungsreich zu lesen. Eine absolute Leseempfehlung von mir.

Fr. 35.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-446-26914-9
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Aydemir, Fatma

Fatma Aydemir wurde 1986 in Karlsruhe geboren. Sie lebt in Berlin und ist Kolumnistin und Redakteurin bei der taz. Bei Hanser erschien 2017 ihr Debütroman Ellbogen, für den sie den Klaus-Michael-Kühne-Preis und den Franz-Hessel-Preis erhielt. 2019 war sie gemeinsam mit Hengameh Yaghoobifarah Herausgeberin der Anthologie Eure Heimat ist unser Albtraum. Ihr zweiter Roman Dschinns (Hanser, 2022) wurde mit dem Robert-Gernhardt-Preis ausgezeichnet.

Weitere Titel von Aydemir, Fatma

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Deen, Mathijs
Der Holländer

Fr. 30.90

Peters, Veronika
Das Herz von Paris

Fr. 32.00

Vida, Vendela
Die Gezeiten gehören uns

Fr. 32.90

Avanzi, Federica
7 Rituale für das persönliche Glück

Fr. 23.90
Filters
Sort
display