Suchen

Bernos de Gasztold, Carmen : Gebete aus der Arche

"Vergiss nicht, mein Gott, dass ich die Sonne aufgehen lasse! Ich bin dein Diener, aber die Würde meines Amtes zwingt mich zu Prunk und Pomp. Adel verpflichtet eben." So beginnt das Gebet des Hahns, eines von 26 Tieren, die sich in der Arche Noah zum Gebet eingefunden haben. Liebevoll-ironisch legt die Dichterin des Gebetbuchklassikers den Tieren sehr menschliche Worte in Maul und Schnabel - Lob und Dank, Eingeständnisse von Schwächen und Eitelkeiten, Klagen über kleine Wehwehchen und große Nöte. Die in zahlreiche Sprachen übersetzte und sogar mehrfach vertonte Gebetssammlung war viele Jahre vergriffen und ist jetzt erstmals ungekürzt auf Deutsch erhältlich.
Autor Bernos de Gasztold, Carmen / Schellenberger, Bernardin (Übers.)
Verlag Claudius
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2013
Seitenangabe 64 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB
Masse H22.3 cm x B15.1 cm x D1.0 cm 270 g
Auflage 2. A.
Verlagsartikelnummer 62438
"Vergiss nicht, mein Gott, dass ich die Sonne aufgehen lasse! Ich bin dein Diener, aber die Würde meines Amtes zwingt mich zu Prunk und Pomp. Adel verpflichtet eben." So beginnt das Gebet des Hahns, eines von 26 Tieren, die sich in der Arche Noah zum Gebet eingefunden haben. Liebevoll-ironisch legt die Dichterin des Gebetbuchklassikers den Tieren sehr menschliche Worte in Maul und Schnabel - Lob und Dank, Eingeständnisse von Schwächen und Eitelkeiten, Klagen über kleine Wehwehchen und große Nöte. Die in zahlreiche Sprachen übersetzte und sogar mehrfach vertonte Gebetssammlung war viele Jahre vergriffen und ist jetzt erstmals ungekürzt auf Deutsch erhältlich.
Fr. 16.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-532-62438-8
Verfügbarkeit: innert 2-3 Tage lieferbar
Filters
Sort
display