Suchen

Boie, Kirsten: Heul doch nicht, du lebst ja noch

Hamburg, Juni 1945: Die Stadt liegt in Trümmern. Mittendrin leben Traute, Hermann und Jakob. Der nennt sich allerdings Friedrich, denn niemand soll erfahren, dass er Jude ist. Als Hermann ihm dennoch auf die Spur kommt, will er nichts mehr mit Jakob zu tun haben. Schuld, Wahrheit, Angst und Wut sind die zentralen Themen dieses Buchs, dessen jugendliche Hauptfiguren durch die Schrecken des Krieges und der Naziherrschaft miteinander verbunden sind. Und für die es doch immer wieder Lichtblicke gibt.
Autor Boie, Kirsten
Verlag Oetinger
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 192 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB
Masse H20.9 cm x B14.2 cm x D2.1 cm 320 g
Coverlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH (Imprint/Brand)
Verlagsartikelnummer 8201636
Hamburg, Juni 1945: Die Stadt liegt in Trümmern. Mittendrin leben Traute, Hermann und Jakob. Der nennt sich allerdings Friedrich, denn niemand soll erfahren, dass er Jude ist. Als Hermann ihm dennoch auf die Spur kommt, will er nichts mehr mit Jakob zu tun haben. Schuld, Wahrheit, Angst und Wut sind die zentralen Themen dieses Buchs, dessen jugendliche Hauptfiguren durch die Schrecken des Krieges und der Naziherrschaft miteinander verbunden sind. Und für die es doch immer wieder Lichtblicke gibt.
Fr. 22.50
ISBN: 978-3-7512-0163-6
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Brandis, Katja
Seawalkers (6). Im Visier der Python

Das große Staffelfinale der Bestseller-Reihe über Hai-Wandler Tiago und die Gestaltwandlerschule Blue Reef High
Fr. 24.90

Röndigs, Nicole
FRRK! - Echsen-Alarm

Fr. 20.90

Mirow, Benedict
Die Chroniken von Mistle End 3

Fantasy für Kinder, ein magisches Abenteuer in Schottland
Fr. 26.50

Muchamore, Robert
Top Secret. Die Entführung

Die neue Generation 5
Fr. 16.50
Filters
Sort
display