Suchen

Borrmann, Mechtild : Glück hat einen langsamen Takt

Von Menschen im Schatten, am Rande der Gesellschaft und manchmal auch der Legalität erzählen Mechtild Borrmanns Geschichten. In klarer, schnörkelloser Sprache werden alltägliche Schicksale zu Momentaufnahmen des Menschseins. Mal erschütternd, mal anrührend, mal versöhnlich erzählt Borrmann vom Hadern und Verzweifeln, von großen Träumen, kleinem Glück und der Schönheit des Augenblicks.
Von Menschen im Schatten, am Rande der Gesellschaft und manchmal auch der Legalität erzählen Mechtild Borrmanns Geschichten. In klarer, schnörkelloser Sprache werden alltägliche Schicksale zu Momentaufnahmen des Menschseins. Mal erschütternd, mal anrührend, mal versöhnlich erzählt Borrmann vom Hadern und Verzweifeln, von großen Träumen, kleinem Glück und der Schönheit des Augenblicks.
Fr. 30.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8398-1875-6
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Borrmann, Mechtild

128551121

Weitere Titel von Borrmann, Mechtild

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Lind, Hera
Grenzgängerin aus Liebe

Fr. 23.90

Ishiguro, Kazuo
Klara und die Sonne

Fr. 35.90

Coelho, Paulo
Und die Liebe hört niemals auf

Nach einem Text von Henry Drummond
Fr. 21.00

Poznanski, Ursula
Vanitas - Rot wie Feuer

, 2 Ex.
Fr. 30.90
Filters
Sort
display