Suchen

Carlier, Stéphane: Clara und die Poesie des Lebens

Roman. Das perfekte Geschenk für jeden Bücherliebhaber - mit bezaubernden Illustrationen!
Manchmal liegt deine ganze Welt in einem einzigen Buch ...

Claras Leben verläuft Tag für Tag in denselben Bahnen. Als Friseurin in einem kleinen, altmodischen Salon irgendwo in Frankreich hört sie sich geduldig die Geschichten ihrer Kundinnen und ihrer chronisch unzufriedenen Chefin Madame Habib an. Zu Hause verbringt sie geruhsame Abende auf der Couch mit ihrem Freund und ihrer Katze, die sich partout nicht streicheln lassen will. Doch dann vergisst eines Tages ein Fremder, dem sie gerade die Haare geschnitten hat, sein Buch im Salon. Marcel Proust. Clara, die eigentlich überhaupt nichts mit Literatur am Hut hat, beginnt zu blättern, liest, liest weiter ? bis zur letzten Seite. Und sie merkt, dass dieser Proust, diese Geschichte etwas in ihr auslöst, dass nach dieser Lektüre in ihrem Leben nichts mehr so sein wird wie vorher ?

"Proust ? Noch vor nicht allzu langer Zeit war das für ein fast schon mythischer Name, geheimnisvoll und exotisch wie manche Orte - Capri, Sankt Petersburg - wo man niemals gehofft hatte, auch nur einen Fuß hin zu setzen."

Wunderschön illustriert und edel ausgestattet: Das ideale Geschenk für alle Sinnsuchenden und Literaturliebhaber!

Autor Carlier, Stéphane
Verlag Bertelsmann C.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 208 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen farbige Illustrationen
Masse H20.5 cm x B13.3 cm x D2.2 cm 325 g
Auflage Deutsche Erstausgabe
Manchmal liegt deine ganze Welt in einem einzigen Buch ...

Claras Leben verläuft Tag für Tag in denselben Bahnen. Als Friseurin in einem kleinen, altmodischen Salon irgendwo in Frankreich hört sie sich geduldig die Geschichten ihrer Kundinnen und ihrer chronisch unzufriedenen Chefin Madame Habib an. Zu Hause verbringt sie geruhsame Abende auf der Couch mit ihrem Freund und ihrer Katze, die sich partout nicht streicheln lassen will. Doch dann vergisst eines Tages ein Fremder, dem sie gerade die Haare geschnitten hat, sein Buch im Salon. Marcel Proust. Clara, die eigentlich überhaupt nichts mit Literatur am Hut hat, beginnt zu blättern, liest, liest weiter ? bis zur letzten Seite. Und sie merkt, dass dieser Proust, diese Geschichte etwas in ihr auslöst, dass nach dieser Lektüre in ihrem Leben nichts mehr so sein wird wie vorher ?

"Proust ? Noch vor nicht allzu langer Zeit war das für ein fast schon mythischer Name, geheimnisvoll und exotisch wie manche Orte - Capri, Sankt Petersburg - wo man niemals gehofft hatte, auch nur einen Fuß hin zu setzen."

Wunderschön illustriert und edel ausgestattet: Das ideale Geschenk für alle Sinnsuchenden und Literaturliebhaber!

CHF 32.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-570-10542-9
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Carlier, Stéphane

Stéphane Carlier, geboren 1971, war als freier Journalist für verschiedene große französische Zeitungen tätig und als Korrespondent für das französische Außenministerium. Er hat u.a. in den USA, Indien und Portugal gelebt und nebenbei mit dem Schreiben begonnen. "Clara und die Poesie des Lebens" ist sein erster Roman, der auf Deutsch erscheint, und wurde in Frankreich mit einem Literaturpreis ausgezeichnet.

Weitere Titel von Carlier, Stéphane

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Strout, Elizabeth
Am Meer

Roman
CHF 35.50

Rose, Karen
Kaltblütige Lügen

Thriller
CHF 28.50

Gerritsen, Tess
Spy Coast - Die Spionin

Thriller
CHF 35.50

Osman, Richard
Der Donnerstagsmordclub oder Ein Teufel stirbt immer zuletzt (Die Mordclub-Serie 4)

Kriminalroman | diese Bestseller-Reihe hält nicht nur Rekorde, sondern auch jung
CHF 26.90

Meyer, Kai
Die Bibliothek im Nebel

Roman | Eine atemberaubende Melange aus Familiensaga und Kriminalroman in der Welt der Bücher
CHF 35.50
Filters
Sort
display