Suchen

Dürrenmatt, Friedrich: Romulus der Große

»Kaiser Romulus Augustus hält das römische Weltreich für unmoralisch und will es als 'Richter Roms' liquidieren, indem er 467 n. Chr. tatenlos die einmarschierenden Germanen erwartet. Germanenfürst Odoaker freilich, ein leidenschaftlicher Hühnerzüchter wie Romulus, hat keinen sehnlicheren Wunsch als sich zu unterwerfen, um zu verhindern, daß die Germanen 'endgültig ein Volk der Helden' werden.«
Autor Dürrenmatt, Friedrich
Verlag Diogenes
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 176 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART
Masse H18.0 cm x B11.3 cm x D1.2 cm 152 g
Auflage 20. A.
Reihe detebe
»Kaiser Romulus Augustus hält das römische Weltreich für unmoralisch und will es als 'Richter Roms' liquidieren, indem er 467 n. Chr. tatenlos die einmarschierenden Germanen erwartet. Germanenfürst Odoaker freilich, ein leidenschaftlicher Hühnerzüchter wie Romulus, hat keinen sehnlicheren Wunsch als sich zu unterwerfen, um zu verhindern, daß die Germanen 'endgültig ein Volk der Helden' werden.«
Fr. 17.00
ISBN: 978-3-257-23042-0
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Kleist, Heinrich von
Penthesilea

Fr. 9.50

Goethe, Johann Wolfgang
Iphigenie auf Tauris

Fr. 10.90
Filters
Sort
display