Suchen

Dallorso, Elena & Nicchiarelli, Francesco : Küsse für die Köchin

Alles beginnt mit einem Austausch von Kochrezepten auf einer Internet-Plattform. Hier lernen sich Francesca, eine Bibliothekarin aus Mailand, und Fabio, ein Ingenieur aus Rom, kennen. Beide kochen liebend gern, doch da die Website nur von Frauen besucht wird, hat sich Fabio eine weibliche Identität zugelegt und nennt sich im Chat »Maria«. Bald schon kommen sich Francesca und Fabio näher: Sie schreiben sich private E-Mails und tauschen sich nicht nur über Rezepte, sondern auch über ihre Sorgen und Freuden aus. Francesca ist begeistert von ihrer neuen »Freundin« im Netz. Die junge Bibliothekarin ist verheiratet, hat eine ziemlich anstrengende Familie und ihr Tag ist komplett durchgetaktet. Fabio hingegen ist Single, weniger eingespannt und erholt sich gerade von einer gescheiterten Beziehung. Dass es noch einen kleinen, aber doch sehr bedeutsamen Unterschied zwischen ihnen gibt, ahnt Francesca nicht. Und Fabio, der sich mehr und mehr in seinem Lügengeflecht verstrickt, weiß bald nicht mehr, wie er die Wahrheit sagen soll, ohne seine schöne Köchin gegen sich aufzubringen, in die er sich ein bisschen verliebt hat. Vor allem, als Francesca eines Tages den Vorschlag macht, sich doch einmal zu treffen ?
Autor Dallorso, Elena & Nicchiarelli, Francesco / Landgrebe, Christiane (Übers.)
Verlag Thiele Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 384 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H205.0 cm x B135.0 cm x D3.5 cm 474 g
Alles beginnt mit einem Austausch von Kochrezepten auf einer Internet-Plattform. Hier lernen sich Francesca, eine Bibliothekarin aus Mailand, und Fabio, ein Ingenieur aus Rom, kennen. Beide kochen liebend gern, doch da die Website nur von Frauen besucht wird, hat sich Fabio eine weibliche Identität zugelegt und nennt sich im Chat »Maria«. Bald schon kommen sich Francesca und Fabio näher: Sie schreiben sich private E-Mails und tauschen sich nicht nur über Rezepte, sondern auch über ihre Sorgen und Freuden aus. Francesca ist begeistert von ihrer neuen »Freundin« im Netz. Die junge Bibliothekarin ist verheiratet, hat eine ziemlich anstrengende Familie und ihr Tag ist komplett durchgetaktet. Fabio hingegen ist Single, weniger eingespannt und erholt sich gerade von einer gescheiterten Beziehung. Dass es noch einen kleinen, aber doch sehr bedeutsamen Unterschied zwischen ihnen gibt, ahnt Francesca nicht. Und Fabio, der sich mehr und mehr in seinem Lügengeflecht verstrickt, weiß bald nicht mehr, wie er die Wahrheit sagen soll, ohne seine schöne Köchin gegen sich aufzubringen, in die er sich ein bisschen verliebt hat. Vor allem, als Francesca eines Tages den Vorschlag macht, sich doch einmal zu treffen ?
Fr. 24.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-85179-468-7
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Dallorso, Elena & Nicchiarelli, Francesco

Elena Dollorso stammt aus Ligurien, hat für das Fernsehen und im Verlag gearbeitet. Heute lebt die Journalistin mit ihren beiden Töchtern in Rom. Francesco Nicchiarelli ist Ingenieur und wurde in Rom geboren, wo er auch heute lebt und arbeitet. Er ist verheiratet, hat zwei Söhne und eine kleine Produktionsfirma. Der erste Roman des schreibenden Duos wurde in Italien ein Überraschungserfolg. Ob sie auch zusammen kochen, ist nicht bekannt.

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Grigorcea, Dana
Die nicht sterben

Roman
Fr. 32.90

Brisby, Zoe
Reise mit zwei Unbekannten

Fr. 27.90

Filipenko, Sasha
Der ehemalige Sohn

Fr. 33.00
Filters
Sort
display