Suchen

Dauer, Tom: Alpen. Die Kunst der Panoramakarte

Die Alpen in spektakulären Panoramakarten

Der Band präsentiert Panoramakarten von den 1950er-Jahren bis heute aus allen Alpenregionen, von den slowenischen Karstalpen bis zur Hochgebirgsregion um den Montblanc. Faszinierende Winterdarstellungen, in denen die spezielle Topografie der Landschaft durch den Schnee besonders hervorgehoben wird, stehen neben nicht minder detailreichen Sommerkarten. Im Zeitalter von Photoshop und GPS üben handgezeichnete Panoramakarten eine ganz besondere Anziehungskraft aus. Die Bilder entstehen auf der Grundlage von Panoramafotografien, die zumeist von den Kartenzeichnern selbst aus dem Hubschrauber aufgenommen werden. Ursprünglich als Grundlage für Skikarten gedacht, entwickelten sich diese Panoramen zu eigenständigen Kunstwerken, die bei Vertretern der älteren Generation Erinnerungen an die großen Kartentafeln im Geografieunterricht wecken und den nachfolgenden 'Digital Natives' eine ganz neue Perspektive auf die Welt eröffnen.

»Dies "Kunst" zu nennen, ist nicht übertrieben: Das Schaffen übersichtlicher Bergpanoramen, die komplexe Alpenlandschaften dem Betrachter erschließen, ist eine Handwerkskunst höchster Güte.«
Autor Dauer, Tom
Verlag Prestel
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 192 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen farbige Illustrationen
Masse H30.8 cm x B24.8 cm x D2.4 cm 1'404 g
Die Alpen in spektakulären Panoramakarten

Der Band präsentiert Panoramakarten von den 1950er-Jahren bis heute aus allen Alpenregionen, von den slowenischen Karstalpen bis zur Hochgebirgsregion um den Montblanc. Faszinierende Winterdarstellungen, in denen die spezielle Topografie der Landschaft durch den Schnee besonders hervorgehoben wird, stehen neben nicht minder detailreichen Sommerkarten. Im Zeitalter von Photoshop und GPS üben handgezeichnete Panoramakarten eine ganz besondere Anziehungskraft aus. Die Bilder entstehen auf der Grundlage von Panoramafotografien, die zumeist von den Kartenzeichnern selbst aus dem Hubschrauber aufgenommen werden. Ursprünglich als Grundlage für Skikarten gedacht, entwickelten sich diese Panoramen zu eigenständigen Kunstwerken, die bei Vertretern der älteren Generation Erinnerungen an die großen Kartentafeln im Geografieunterricht wecken und den nachfolgenden 'Digital Natives' eine ganz neue Perspektive auf die Welt eröffnen.

»Dies "Kunst" zu nennen, ist nicht übertrieben: Das Schaffen übersichtlicher Bergpanoramen, die komplexe Alpenlandschaften dem Betrachter erschließen, ist eine Handwerkskunst höchster Güte.«
Fr. 54.90
ISBN: 978-3-7913-8586-0
Filters
Sort
display