Suchen

Doerr, Anthony: Alles Licht, das wir nicht sehen

Roman - Das Buch zur Netflix-Serie
Netflix-Miniserie ab 2. November 2023

Hochspannend, poetisch und berührend erzählt Anthony Doerr die Geschichte von Marie-Laure und Werner, deren Lebenswege sich für einen schicksalsträchtigen Augenblick kreuzen.

Saint-Malo 1944: Die erblindete Marie-Laure flieht aus dem besetzten Paris zu ihrem kauzigen Onkel in die Stadt am Meer. Verborgen in ihrem Gepäck führt sie einen kostbaren Schatz mit sich, hinter dem auch die Nazis her sind. Werner Hausner, ein schmächtiger Waisenjunge aus dem Ruhrgebiet, landet wegen seiner technischen Begabung in einer Spezialeinheit der Wehrmacht. In Saint-Malo soll er einen Feindsender aufspüren, der die Widerstandskämpfer der Résistance mit Daten versorgt ?»Der Autor schafft es mit faszinierenden Wortspielen und Bildern, den Leser völlig in seinen Bann zu ziehen. Selten habe ich ein so bildgewaltiges Werk gelesen.«

Autor Doerr, Anthony
Verlag BTB Tb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 528 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Masse H18.8 cm x B11.9 cm x D3.6 cm 423 g
Netflix-Miniserie ab 2. November 2023

Hochspannend, poetisch und berührend erzählt Anthony Doerr die Geschichte von Marie-Laure und Werner, deren Lebenswege sich für einen schicksalsträchtigen Augenblick kreuzen.

Saint-Malo 1944: Die erblindete Marie-Laure flieht aus dem besetzten Paris zu ihrem kauzigen Onkel in die Stadt am Meer. Verborgen in ihrem Gepäck führt sie einen kostbaren Schatz mit sich, hinter dem auch die Nazis her sind. Werner Hausner, ein schmächtiger Waisenjunge aus dem Ruhrgebiet, landet wegen seiner technischen Begabung in einer Spezialeinheit der Wehrmacht. In Saint-Malo soll er einen Feindsender aufspüren, der die Widerstandskämpfer der Résistance mit Daten versorgt ?»Der Autor schafft es mit faszinierenden Wortspielen und Bildern, den Leser völlig in seinen Bann zu ziehen. Selten habe ich ein so bildgewaltiges Werk gelesen.«

CHF 20.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-442-74985-0
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Doerr, Anthony

Anthony Doerr, 1973 in Cleveland geboren, lebt mit seiner Familie in Boise, Idaho. Für seinen Roman »Alles Licht, das wir nicht sehen« erhielt er 2015 den Pulitzer Prize. Der Roman wurde ein internationaler Bestseller und in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Für seine Erzählungen und Romane wurde Doerr vielfach ausgezeichnet.

Werner Löcher-Lawrence, geb. 1956, studierte Journalismus, Literatur und Philosophie, arbeitete als wissenschaftlicher Assistent an der Universität München und als Lektor in verschiedenen Verlagen. Er ist der Übersetzer von u.a. Ethan Canin, Patricia Duncker, Michael Ignatieff, Jane Urquhart.

Weitere Titel von Doerr, Anthony

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Barreau, Nicolas
Die Freundin der Braut

CHF 33.90

Wilke, Malou
Savannah - Aufbruch in eine neue Welt

Roman | Eine mutige junge Frau, die 1733 nach Amerika auswandert, um dort eine neue Heimat und ihr Glück zu finden
CHF 21.90

Bannalec, Jean-Luc
Bretonische Sehnsucht

Kommissar Dupins dreizehnter Fall
CHF 27.50

Thalmann, Oliver
Mord im Landesmuseum

Kriminalroman
CHF 24.50

Bach, Tabea
Das Versprechen der Rosenholzvilla

Roman. Saga um eine Instrumentenbauerfamilie im Tessin
CHF 20.50
Filters
Sort
display