Suchen

Fallada, Hans : Lilly und ihr Sklave

Mit unveröffentlichten Erzählungen
Unveröffentlichte Geschichten des Bestsellerautors entdeckt: Erzählungen aus den zwanziger Jahren. Ein bislang verloren geglaubtes Gerichtsgutachten fördert nicht nur neue biographische Details zutage, sondern auch eine literarische Sensation: unveröffentlichte Geschichten von Hans Fallada, die selbst vor damals tabuisierten Themen nicht haltmachen. Die titelgebende Protagonistin Lilly ist ein ungebändigtes Mädchen, das über die Männer »herrschen« möchte. Als sie mit einem jungen Mann wieder nur »spielen« will, verliert sie die Kontrolle über das Geschehen und wird vergewaltigt. Sie kann verhindern, dass andere davon erfahren, und selbst ihre Schwangerschaft und Abtreibung geheim halten, doch entfremdet sie sich zunehmend von ihrer Umwelt. Letztlich muss sie sich in ein Sanatorium begeben, wo sie sich auf ein neues »Duell« mit einem Schriftsteller einlässt ... Mit einer Nachbemerkung der Gerichtsmedizinerin Johanna Preuß-Wössner und einem Nachwort des Fallada-Biographen Peter Walther.
Autor Fallada, Hans / Preuß-Wössner, Johanna (Hrsg.) / Walther, Peter (Hrsg.)
Verlag Aufbau Verlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 269 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.5 cm x B12.5 cm x D2.7 cm 413 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 641/13882
Unveröffentlichte Geschichten des Bestsellerautors entdeckt: Erzählungen aus den zwanziger Jahren. Ein bislang verloren geglaubtes Gerichtsgutachten fördert nicht nur neue biographische Details zutage, sondern auch eine literarische Sensation: unveröffentlichte Geschichten von Hans Fallada, die selbst vor damals tabuisierten Themen nicht haltmachen. Die titelgebende Protagonistin Lilly ist ein ungebändigtes Mädchen, das über die Männer »herrschen« möchte. Als sie mit einem jungen Mann wieder nur »spielen« will, verliert sie die Kontrolle über das Geschehen und wird vergewaltigt. Sie kann verhindern, dass andere davon erfahren, und selbst ihre Schwangerschaft und Abtreibung geheim halten, doch entfremdet sie sich zunehmend von ihrer Umwelt. Letztlich muss sie sich in ein Sanatorium begeben, wo sie sich auf ein neues »Duell« mit einem Schriftsteller einlässt ... Mit einer Nachbemerkung der Gerichtsmedizinerin Johanna Preuß-Wössner und einem Nachwort des Fallada-Biographen Peter Walther.
Fr. 32.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-351-03882-3
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Fallada, Hans

Rudolf Ditzen alias HANS FALLADA (1893 Greifswald - 1947 Berlin), zwischen 1915 und 1925 Rendant auf Rittergütern, Hofinspektor, Buchhalter, zwischen 1928 und 1931 Adressenschreiber, Annoncensammler, Verlagsangestellter, 1920 Roman-Debüt mit »Der junge Goedeschal«. Der vielfach übersetzte Roman »Kleiner Mann - was nun?« (1932) macht Fallada weltbekannt. Sein letztes Buch, »Jeder stirbt für sich allein« (1947), avancierte rund sechzig Jahre nach Erscheinen zum internationalen Bestseller. Weitere Werke u. a.: »Bauern, Bonzen und Bomben« (1931), »Wer einmal aus dem Blechnapf frißt« (1934), »Wolf unter Wölfen« (1937), »Der eiserne Gustav« (1938).

JOHANNA PREUß-WÖSSNER, Direktorin des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, entdeckte die neuen Fallada-Erzählungen in einer lange verschollenen Gerichtsakte.

Peter Walther, geboren 1965 in Berlin, studierte u. a. in Falladas Geburtsstadt Greifswald Germanistik und Kunstgeschichte und wurde 1995 in Berlin promoviert. Zusammen mit Birgit Dahlke, Klaus Michael und Lutz Seiler gab er die Literaturzeitschrift "Moosbrand" heraus. Heute leitet er gemeinsam mit Hendrik Röder das Brandenburgische Literaturbüro in Potsdam. Er ist Mitbegründer des Literaturportals "literaturport" und veröffentlichte Bücher zur Geschichte der Fotografie sowie zu Schriftstellern wie Johann Wolfgang von Goethe, Peter Huchel, Günter Eich und Thomas Mann. Er ist Autor der viel gelobten Biographie »Hans Fallada«. 2018 gab er unter dem Titel »Junge Liebe zwischen Trümmern« unveröffentlichte Erzählungen Falladas heraus.

Weitere Titel von Fallada, Hans

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Thornton, Stephanie Marie
Die Mutige

Sie liebt Kennedy - und muss ihre eigene Geschichte finden
Fr. 27.90

Lind, Hera
Grenzgängerin aus Liebe

Roman
Fr. 18.90

Jachina, Gusel
Wolgakinder

Roman
Fr. 22.50

Lind, Hera
Vergib uns unsere Schuld

Roman nach einer wahren Geschichte
Fr. 16.50

Rosenberger, Pia
Die Bildhauerin

Mit Rodin begeht Camille Claudel neue Wege, doch ihre Liebe droht zu scheitern
Fr. 20.90
Filters
Sort
display