Suchen

Gottfredson, Floyd: Floyd Gottfredson Library - Micky Maus im Tal des Todes

Schuber 01: 1930 bis 1936
Was Carl Barks für Donald Duck, ist Floyd Gottfredson für Micky: der Zeichner, der die Figur im Comic etablierte und prägte wie kein Zweiter. Gottfredsons legendäre Strip-Geschichten, entstanden für US-amerikanische Tageszeitungen, zeigen Micky als impulsiven Draufgänger, der sich in fantastische und skurrile Abenteuer jeglicher Art stürzt. Die Floyd Gottfredson Library enthält das Werk des Künstlers aus den Jahren 1930 bis 1955 und damit alle langen Fortsetzungsgeschichten, in hochwertigen Sammelschubern mit je drei Bänden. Erstmals erscheinen diese bahnbrechenden Comics damit in einer Edition gesammelt auf Deutsch, zahlreiche Geschichten sind Erstveröffentlichungen. Der redaktionelle Teil bietet dazu umfangreiche Hintergrundinformationen zum Ausnahmekünstler Gottfredson.
Autor Gottfredson, Floyd
Verlag Egmont Ehapa Comic Collection
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 872 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H28.0 cm x B25.0 cm x D11.0 cm 4'374 g
Was Carl Barks für Donald Duck, ist Floyd Gottfredson für Micky: der Zeichner, der die Figur im Comic etablierte und prägte wie kein Zweiter. Gottfredsons legendäre Strip-Geschichten, entstanden für US-amerikanische Tageszeitungen, zeigen Micky als impulsiven Draufgänger, der sich in fantastische und skurrile Abenteuer jeglicher Art stürzt. Die Floyd Gottfredson Library enthält das Werk des Künstlers aus den Jahren 1930 bis 1955 und damit alle langen Fortsetzungsgeschichten, in hochwertigen Sammelschubern mit je drei Bänden. Erstmals erscheinen diese bahnbrechenden Comics damit in einer Edition gesammelt auf Deutsch, zahlreiche Geschichten sind Erstveröffentlichungen. Der redaktionelle Teil bietet dazu umfangreiche Hintergrundinformationen zum Ausnahmekünstler Gottfredson.
Fr. 195.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7704-4044-3
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Gottfredson, Floyd

Am 5. Mai 1930 wurde in amerikanischen Tageszeitungen der erste Micky-Maus-Zeitungsstrip von Floyd Gottfredson (1906-1986) veröffentlicht. Gottfredson sollte den Job eigentlich nur aushilfsweise für zwei Wochen übernehmen, doch daraus wurden am Ende 45 Jahre, in denen er Tausende Strips mit Micky und seinen Freunden zeichnete, zahlreiche Figuren wie Kommissar Hunter oder das Schwarze Phantom einführte und Generationen von Lesern und Künstlern mit Mickys fantastischen Abenteuern unterhielt und inspirierte.

Weitere Titel von Gottfredson, Floyd

Filters
Sort
display