Suchen

Grill, Petra: Die Charité: Neue Wege

Berlin, 1858. Das Hausmädchen Sophie wird unehrenhaft entlassen und steht vor dem Nichts. Der Sohn der Familie hat sich in Sophie verliebt, doch die Schuld gibt man ihr. Ihr bleibt nur, das Geld zum Überleben auf der Straße zu verdienen. Als Sophie und ihre Freundin Bertha sich eine der grassierenden Geschlechtskrankheiten einfangen, bringt man sie in die Charité. Statt dort Hilfe zu bekommen, werden die beiden Frauen jedoch unwissentlich Teil eines grausamen Experiments. Als sich Sophie die Chance bietet, als Pflegerin an der Charité anzufangen, ergreift sie sie. Doch die Angst, von ihrer Vergangenheit eingeholt zu werden, liegt wie ein Schatten über Sophie. Vor allem als sie sich in einen jungen Offizier verliebt. 


Autor Grill, Petra
Verlag Rowohlt Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 480 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.9 cm x B12.4 cm x D3.5 cm 411 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Die Charité-Reihe

Berlin, 1858. Das Hausmädchen Sophie wird unehrenhaft entlassen und steht vor dem Nichts. Der Sohn der Familie hat sich in Sophie verliebt, doch die Schuld gibt man ihr. Ihr bleibt nur, das Geld zum Überleben auf der Straße zu verdienen. Als Sophie und ihre Freundin Bertha sich eine der grassierenden Geschlechtskrankheiten einfangen, bringt man sie in die Charité. Statt dort Hilfe zu bekommen, werden die beiden Frauen jedoch unwissentlich Teil eines grausamen Experiments. Als sich Sophie die Chance bietet, als Pflegerin an der Charité anzufangen, ergreift sie sie. Doch die Angst, von ihrer Vergangenheit eingeholt zu werden, liegt wie ein Schatten über Sophie. Vor allem als sie sich in einen jungen Offizier verliebt. 


Fr. 18.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-499-00857-3
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Alle Bände der Reihe "Die Charité-Reihe" mit Band-Nummer

Über den Autor Grill, Petra

Petra Grill ist ausgebildete Buchhändlerin. Gleich ihr erster Roman «Oktoberfest 1900» schaffte es auf die Bestsellerliste. Sie lebt und arbeitet in Erding.

Ulrike Schweikert arbeitete nach einer Banklehre als Wertpapierhändlerin, studierte Geologie und Journalismus. Seit ihrem Romandebüt «Die Tochter des Salzsieders» ist sie eine der bekanntesten deutschen Autorinnen historischer Romane. Beide Bände ihrer Erfolgsreihe «Die Charité» standen in den Top 10 der Bestsellerliste und verkauften sich insgesamt über 200.000-mal. Zuletzt begeisterte die Verfilmung ihrer Jugendbuchserie «Die Erben der Nacht» zahlreiche Zuschauer.  

Weitere Titel von Grill, Petra

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Theisen, Patricia
Sturmlichter

Roman
Fr. 23.50

Liebig, Anna
Frau Glück und die Winterlichter

Roman - Ein Roman wie ein Adventskalender: Jeden Tag ein Kapitel, das die Wartezeit auf das Weihnachtsfest versüßt!
Fr. 19.90

Durst-Benning, Petra
Alte Hoffnung, neue Wege

Die Köchin - Roman
Fr. 32.50

Kárason, Einar
Sturmvögel

Roman
Fr. 18.90
Filters
Sort
display