Suchen

Guibert, Emmanuel: Ariol 9 - Hasenzähne

So richtige Hasenzähne - die hat Bitonio! Aber im Sportunterricht ist er trotz Zahnspange der Allerbeste, und Ariol muss sich ganz schön anstrengen, um mitzuhalten... Außerhalb der Schule sind die Leute um ihn herum hingegen nur schwer in Schwung zu bringen: Die älteren Cousins und Cousinen hängen unermüdlich über ihren "Hippads", der Vater verbringt seine Tage in der gähnenden Langeweile eines Büros (was auch immer er da macht, scheint echt lahm zu sein), und auch im Theater muss Ariol die Füße still halten... Emmanuel Guibert und Marc Boutavant haben mit Ariol eine echte Identifikationsfigur geschaffen. Oder in den Worten eines kleinen Lesers: ",Ariol', das liest man erst so und plötzlich passiert's einem voll selbst."


Autor Guibert, Emmanuel
Verlag Reprodukt
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 128 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.0 cm x B15.9 cm x D1.7 cm 350 g
Reihe Ariol

So richtige Hasenzähne - die hat Bitonio! Aber im Sportunterricht ist er trotz Zahnspange der Allerbeste, und Ariol muss sich ganz schön anstrengen, um mitzuhalten... Außerhalb der Schule sind die Leute um ihn herum hingegen nur schwer in Schwung zu bringen: Die älteren Cousins und Cousinen hängen unermüdlich über ihren "Hippads", der Vater verbringt seine Tage in der gähnenden Langeweile eines Büros (was auch immer er da macht, scheint echt lahm zu sein), und auch im Theater muss Ariol die Füße still halten... Emmanuel Guibert und Marc Boutavant haben mit Ariol eine echte Identifikationsfigur geschaffen. Oder in den Worten eines kleinen Lesers: ",Ariol', das liest man erst so und plötzlich passiert's einem voll selbst."


CHF 23.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-95640-190-9
Verfügbarkeit: Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen

Alle Bände der Reihe "Ariol" mit Band-Nummer

Über den Autor Guibert, Emmanuel

Emmanuel Guibert, geboren 1964 in Paris, hat sich als Comiczeichner und Szenarist einen Namen gemacht und unter anderem mit Joann Sfar und Christophe Blain zusammengearbeitet. Mit "Ariol" (gezeichnet von Marc Boutavant) hat er eine Figur geschaffen, mit der sich viele junge Leser identifizieren können. In seinen Comics für die großen Leser wie in "Der Fotograf" oder "Reisen zu den Roma" (beide Edition Moderne) beschäftigt er sich häufig mit politischen Themen.

Weitere Titel von Guibert, Emmanuel

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Rometsch, Ina
GEOlino Wadenbeißer - Geniale Krimi-Comics Band 8

Zum Lesen & Mitraten
CHF 15.90

Banscherus, Jürgen
Duell der Detektive

Ein Fall für Kwiatkowski
CHF 13.90

Guibert, Emmanuel
Ariol 13

Ententanz
CHF 21.90

Janosch
Die Bremer Stadtmusikanten

CHF 20.50

Guibert, Emmanuel
Ariol 14 - So ein dummes Schaf!

So ein dummes Schaf!
CHF 23.50
Filters
Sort
display