Suchen

Hammond, Claudia : Die Kunst des Ausruhens

Wie man echte Erholung findet
»In einer Zeit, in der unser Leben so hektisch zu sein scheint wie nie zuvor, war das Abschalten noch nie eine größere Hausforderung. Die Kunst des Ausruhens zeigt uns, wie es geht.« MATT HAIG Beschäftigt, ja sogar gestresst zu sein, ist heute zu einer Art Auszeichnung geworden. Nach dem Motto: Wer viel zu tun hat, ist auch gefragt. Gleichzeitig fühlen wir uns aber ständig erschöpft. Deshalb sollten wir dringend damit beginnen, Ruhe als Methode der Selbstfürsorge ernst zu nehmen. Die Kunst des Ausruhens stelle die zehn wichtigsten Aktivitäten vor, die Menschen helfen, echte Erholung zu finden.
Autor Hammond, Claudia / Morawetz, Silvia (Übers.) / Übelhör, Theresia (Übers.)
Verlag DuMont Lit. und Kunst
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 324 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.8 cm x B13.4 cm x D2.8 cm 462 g
»In einer Zeit, in der unser Leben so hektisch zu sein scheint wie nie zuvor, war das Abschalten noch nie eine größere Hausforderung. Die Kunst des Ausruhens zeigt uns, wie es geht.« MATT HAIG Beschäftigt, ja sogar gestresst zu sein, ist heute zu einer Art Auszeichnung geworden. Nach dem Motto: Wer viel zu tun hat, ist auch gefragt. Gleichzeitig fühlen wir uns aber ständig erschöpft. Deshalb sollten wir dringend damit beginnen, Ruhe als Methode der Selbstfürsorge ernst zu nehmen. Die Kunst des Ausruhens stelle die zehn wichtigsten Aktivitäten vor, die Menschen helfen, echte Erholung zu finden.
Fr. 32.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8321-8149-9
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Hammond, Claudia

Claudia Hammond arbeitet als Rundfunksprecherin bei der BBC und als Dozentin für Psychologie an der Boston University in London. Sie ist Autorin populärwissenschaftlicher Bücher, für die sie den British Psychological Society Book Award erhalten hat.

Silvia Morawetz ist seit 1984 als literarische Übersetzerin tätig. Für ihre Arbeit wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Gemeinsam mit Theresia Übelhör übersetzte sie für DuMont 'Das Mädchen mit dem Poesiealbum' von Bart van Es (2019) sowie 'Die Kunst des Ausruhens' von Claudia Hammond (2021).

Theresia Übelhör übersetzt aus dem Englischen und Französischen. Für DuMont hat sie u.a. die Übersetzung des 'Atlas unserer Zeit' (2017) vorgelegt.

Weitere Titel von Hammond, Claudia

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Püschel, Klaus
Die Toten können uns retten

Wie die Rechtsmedizin hilft, Krankheiten zu erforschen und das Sterben zu verhindern
Fr. 30.90

Neumayer, Silke
Pubertät ist voll nice ... Nur blöd, dass wir jetzt die Eltern sind

Geschichten aus der hormonellen Phase
Fr. 19.90

Reuther, Gerd
Heilung Nebensache

Eine kritische Geschichte der europäischen Medizin von Hippokrates bis Corona
Fr. 30.90

Siebrecht, Stefan
Natürlich Immun - die körpereigene Krankheitsabwehr stärken

Mit Vitaminen, Mineralien und Heilkräutern das Immunsystem aufbauen
Fr. 23.90
Filters
Sort
display