Suchen

Hartmann, Lukas: Ins Unbekannte

Sabina kommt aus Russland nach Zürich, um sich in der Psychiatrischen Universitätsklinik von Dr. C.G. Jung behandeln zu lassen. Und wird seine Geliebte. Fritz, der Sohn eines Schreiners, träumt von einer besseren Gesellschaft, bringt die Schweiz an den Rand einer Revolution und rettet Lenin in Russland das Leben. Beide sind sie mutig, widersprüchlich, zerrissen, betreten unaufhörlich Neuland. Ihre Schicksale kreuzen, spiegeln sich - und verlieren sich im Dunkel der europäischen Geschichte.
Autor Hartmann, Lukas
Verlag Diogenes
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 288 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.4 cm x B11.6 cm x D2.3 cm 318 g
Auflage 1. A.
Sabina kommt aus Russland nach Zürich, um sich in der Psychiatrischen Universitätsklinik von Dr. C.G. Jung behandeln zu lassen. Und wird seine Geliebte. Fritz, der Sohn eines Schreiners, träumt von einer besseren Gesellschaft, bringt die Schweiz an den Rand einer Revolution und rettet Lenin in Russland das Leben. Beide sind sie mutig, widersprüchlich, zerrissen, betreten unaufhörlich Neuland. Ihre Schicksale kreuzen, spiegeln sich - und verlieren sich im Dunkel der europäischen Geschichte.
Fr. 36.00
ISBN: 978-3-257-07205-1
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Fielding, Joy
Die Haushälterin

Fr. 32.90

Capus, Alex
Susanna

Fr. 37.90

Slaughter, Karin
Die Vergessene

Fr. 35.90

Sigurdardóttir, Yrsa
SCHNEE

Fr. 26.50

Garvin, Eileen
Die Melodie der Bienen

Fr. 32.90
Filters
Sort
display