Suchen

Herrndorf, Wolfgang : Tschick

In Einfacher Sprache
Maik und Tschick kommen aus zwei Welten: Maik wohnt in einer Villa mit einem Swimmingpool. Tschick kommt aus Russland und ist arm. Doch haben die beiden 14-jährigen etwas gemeinsam: In ihrer Schule sind sie Außenseiter. Eines Tages taucht Tschick bei Maik mit einem gestohlenen Auto auf und die beiden beschließen abzuhauen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise in den Osten Deutschlands, auf der Suche nach der Walachei. "Bist du verrückt? Du kannst doch nicht einfach ein Auto klauen!" "Der ist nicht geklaut, nur geliehen", sagte Tschick. "Ich stell ihn nachher wieder hin. Das hab ich mit meinem Bruder schon oft gemacht. Komm, lass uns ´ne Runde fahren! Einmal um den Block." Wolfgang Herrndorf wurde 1965 in Hamburg geboren. Sein in 2010 veröffentlichter Roman Tschick wurde über eine Million Mal verkauft und in 16 Sprachen übersetzt. 2011 bekam Tschick den deutschen Jugend-Literatur-Preis. Wolfgang Herrndorf starb 2013 im Alter von nur 48 Jahren. Kurz vor seinem Tod setzte er sich persönlich dafür ein, dass sein Buch Tschick in Einfacher Sprache erscheint.
Autor Herrndorf, Wolfgang / Spaß am Lesen Verlag GmbH (Hrsg.) / Lindemann, Andreas (Übers.)
Verlag Spaß am Lesen GmbH
Einband Buch
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 64 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen PB
Masse H21.0 cm x B13.1 cm x D0.8 cm 125 g
Auflage 9. A.
Maik und Tschick kommen aus zwei Welten: Maik wohnt in einer Villa mit einem Swimmingpool. Tschick kommt aus Russland und ist arm. Doch haben die beiden 14-jährigen etwas gemeinsam: In ihrer Schule sind sie Außenseiter. Eines Tages taucht Tschick bei Maik mit einem gestohlenen Auto auf und die beiden beschließen abzuhauen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise in den Osten Deutschlands, auf der Suche nach der Walachei. "Bist du verrückt? Du kannst doch nicht einfach ein Auto klauen!" "Der ist nicht geklaut, nur geliehen", sagte Tschick. "Ich stell ihn nachher wieder hin. Das hab ich mit meinem Bruder schon oft gemacht. Komm, lass uns ´ne Runde fahren! Einmal um den Block." Wolfgang Herrndorf wurde 1965 in Hamburg geboren. Sein in 2010 veröffentlichter Roman Tschick wurde über eine Million Mal verkauft und in 16 Sprachen übersetzt. 2011 bekam Tschick den deutschen Jugend-Literatur-Preis. Wolfgang Herrndorf starb 2013 im Alter von nur 48 Jahren. Kurz vor seinem Tod setzte er sich persönlich dafür ein, dass sein Buch Tschick in Einfacher Sprache erscheint.
Fr. 16.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-944668-03-1
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Weitere Titel von Herrndorf, Wolfgang

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Brooks, Kevin
Finn Black - Der falsche Deal

Thriller
Fr. 10.90

Lippincott, Rachael
Drei Schritte zu dir

in Einfacher Sprache
Fr. 20.90

Hoefnagel, Marian
Sei wie du bist

Mobbing - ohne uns! in Einfacher Sprache
Fr. 19.90

Döbert, Marion
Im Juli

in Einfacher Sprache nach dem Film von Fatih Akin
Fr. 19.90
Filters
Sort
display