Suchen

Hindmarsh, Gerard: Stefan Loose Reiseführer Neuseeland

mit Reiseatlas

Das Land der langen weißen Wolke Neuseeland genießt den Ruf eines einzigartigen, mit großartiger Natur gesegneten Landes. Unter strahlend blauem Himmel entfalten sich zerklüftete Küsten, urzeitliche Wälder, schneebedeckte Hochgebirge, hyperaktiver Vulkanismus, reißende Flüsse, gletschergespeiste Seen und eine einzigartige Tierwelt. Selbst die "Kiwis" - benannt nach dem liebenswerten Vogel, der zum Nationalsymbol wurde - scheint es immer wieder in Erstaunen zu versetzen, welch fantastische Ansichten ihre Heimat zu bieten hat. Die ersten Siedler, die Maori, nannten es Aotearoa - "Land der langen weißen Wolke". Das einstige Hemmnis der isolierten Lage (selbst Australien ist fast 2000 km entfernt) erweist sich für den Tourismus als Segen: Mag das grüne Image Neuseelands auch eher ein geografischer Zufall als das Verdienst umsichtiger Regierungspolitik sein - es wird geschickt vermarktet. Neuseeland blieb trotz wachsender Beliebtheit bisher vom Massentourismus verschont. Die verschiedenen Reiseziele sind leicht erreichbar, da die gesamte Landmasse kaum größer ist als Großbritannien. Neuseeland hat lediglich ca. 4,1 Mio. Einwohner, von denen mehr als die Hälfte in den drei größten Städten leben. Andernorts kann man meilenweit durch hügeliges Farmland fahren und begegnet kaum einer Menschenseele. Daneben gibt es in Neuseeland auch einige Gebiete, die so schwer zugänglich sind, dass sie mit großer Wahrscheinlichkeit noch nie ein Mensch betreten hat.


Autor Hindmarsh, Gerard
Verlag DuMont Reiseverlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 880 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Juni 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Illustrationen, nicht spezifiziert, Karten
Masse H18.5 cm x B12.7 cm x D3.3 cm 10 g
Coverlag Loose (Imprint/Brand)
Auflage 8. A.
Reihe Stefan Loose Reiseführer
Verlagsartikelnummer 71811372

Das Land der langen weißen Wolke Neuseeland genießt den Ruf eines einzigartigen, mit großartiger Natur gesegneten Landes. Unter strahlend blauem Himmel entfalten sich zerklüftete Küsten, urzeitliche Wälder, schneebedeckte Hochgebirge, hyperaktiver Vulkanismus, reißende Flüsse, gletschergespeiste Seen und eine einzigartige Tierwelt. Selbst die "Kiwis" - benannt nach dem liebenswerten Vogel, der zum Nationalsymbol wurde - scheint es immer wieder in Erstaunen zu versetzen, welch fantastische Ansichten ihre Heimat zu bieten hat. Die ersten Siedler, die Maori, nannten es Aotearoa - "Land der langen weißen Wolke". Das einstige Hemmnis der isolierten Lage (selbst Australien ist fast 2000 km entfernt) erweist sich für den Tourismus als Segen: Mag das grüne Image Neuseelands auch eher ein geografischer Zufall als das Verdienst umsichtiger Regierungspolitik sein - es wird geschickt vermarktet. Neuseeland blieb trotz wachsender Beliebtheit bisher vom Massentourismus verschont. Die verschiedenen Reiseziele sind leicht erreichbar, da die gesamte Landmasse kaum größer ist als Großbritannien. Neuseeland hat lediglich ca. 4,1 Mio. Einwohner, von denen mehr als die Hälfte in den drei größten Städten leben. Andernorts kann man meilenweit durch hügeliges Farmland fahren und begegnet kaum einer Menschenseele. Daneben gibt es in Neuseeland auch einige Gebiete, die so schwer zugänglich sind, dass sie mit großer Wahrscheinlichkeit noch nie ein Mensch betreten hat.


CHF 41.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7701-6630-5
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Juni 2024

Über den Autor Hindmarsh, Gerard

Stephen Keeling arbeitete er als Finanzjournalist und Redakteur in Asien, bevor er anfing Reiseführer zu schreiben. Shafik Meghji ist preisgekrönter Reiseautor. Von seiner Base in London hat er an mehr als 30 Reiseführern mitgearbeitet. Rachel Mills ist freie Autorin und Redakteurin und lebt im englischen Kent am Meer. Ian Osborn ist seit vielen Jahren im südpazifischen Raum zu Hause und arbeitet als Fotograf und Reiseautor. Sarah Reid lebt in Byron Bay in Australien und schreibt für Reiseverlage in aller Welt.

Weitere Titel von Hindmarsh, Gerard

Filters
Sort
display