Suchen

Hohler, Franz: Der Enkeltrick

Erzählungen
Nirgends kommt das Fantastische so beiläufig daher wie bei Franz Hohler. Seine Erzählungen handeln von merkwürdigen Begebenheiten und dem plötzlichen Einbruch des Wunderbaren: Von einem geheimnisvollen Steinregen, der das Personal eines einsamen Alpenhotels in die Flucht schlägt. Von einem Tisch in einem beliebten Ausflugslokal, der großes Unglück bringt. Von einem jähen Moment der Wahrheit im Telefonat zwischen Mutter und Tochter. Vom nächtlichen Gesang einer Nachtigall, der die Menschen einer Kleinstadt elektrisiert. Und von einem Enkeltrick, durch den die betagte Amalie Ott noch einmal auf eine weite Reise geht?

Es sind die unscheinbaren Risse im alltäglichen Gefüge, von denen Franz Hohler so meisterhaft pointiert und abgründig erzählt - jede Geschichte ein kleines Wunder, das den Blick auf das Leben reicher macht.


Autor Hohler, Franz
Verlag Luchterhand Literaturverlag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 160 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Oktober 2021
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.1 cm x B14.2 cm x D1.9 cm 312 g
Auflage Originalausgabe
Nirgends kommt das Fantastische so beiläufig daher wie bei Franz Hohler. Seine Erzählungen handeln von merkwürdigen Begebenheiten und dem plötzlichen Einbruch des Wunderbaren: Von einem geheimnisvollen Steinregen, der das Personal eines einsamen Alpenhotels in die Flucht schlägt. Von einem Tisch in einem beliebten Ausflugslokal, der großes Unglück bringt. Von einem jähen Moment der Wahrheit im Telefonat zwischen Mutter und Tochter. Vom nächtlichen Gesang einer Nachtigall, der die Menschen einer Kleinstadt elektrisiert. Und von einem Enkeltrick, durch den die betagte Amalie Ott noch einmal auf eine weite Reise geht?

Es sind die unscheinbaren Risse im alltäglichen Gefüge, von denen Franz Hohler so meisterhaft pointiert und abgründig erzählt - jede Geschichte ein kleines Wunder, das den Blick auf das Leben reicher macht.


Fr. 30.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-630-87679-5
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Oktober 2021

Über den Autor Hohler, Franz

Franz Hohler wurde 1943 in Biel, Schweiz, geboren. Er lebt heute in Zürich und gilt als einer der bedeutendsten Erzähler seines Landes. Hohler ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, zuletzt mit dem Alice-Salomon-Preis und dem Johann-Peter-Hebel-Preis. Sein Werk erscheint seit über fünfzig Jahren im Luchterhand Verlag.

Weitere Titel von Hohler, Franz

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Mank, Ute
Wildtriebe

Roman
Fr. 32.90

Götschi, Silvia
Rigigeister

Ein Fall für Kramer
Fr. 19.90

Stamm, Peter
Das Archiv der Gefühle

Roman
Fr. 32.90

Tevis, Walter
Das Damengambit

Fr. 34.00

Gruber, Andreas
Todesschmerz

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 6 - Thriller
Fr. 19.90
Filters
Sort
display