Suchen

Hugentobler, Michael: Feuerland

Roman

Die wahre, weltumspannende Geschichte eines einzigartigen Buchs

Zwei Männer, zwei Jahrhunderte – verbunden durch ein einzigartiges Buch. Thomas Bridges, der Verfasser, wächst als Ziehsohn eines britischen Missionars am Ende der Welt auf: in Feuerland, unter den Kindern der Yamana. Fasziniert von der reichen Welt und Sprache der Ureinwohner, beginnt er, obsessiv ihre Wörter zu sammeln. Er wird Feuerland nicht mehr verlassen – doch sein Buch wird ihm gestohlen und fällt Jahrzehnte später dem Münsteraner Völkerkundler Ferdinand Hestermann in die Hände. Hestermann spürt, dass er es mit einem einmaligen Schatz zu tun hat. Auch er verschreibt ihm sein Leben, versteckt es in den 1930er-Jahren vor den plündernden Nationalsozialisten und rettet dabei eine ganze Bibliothek.


Autor Hugentobler, Michael
Verlag DTV
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 224 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.5 cm x D2.5 cm 384 g

Die wahre, weltumspannende Geschichte eines einzigartigen Buchs

Zwei Männer, zwei Jahrhunderte – verbunden durch ein einzigartiges Buch. Thomas Bridges, der Verfasser, wächst als Ziehsohn eines britischen Missionars am Ende der Welt auf: in Feuerland, unter den Kindern der Yamana. Fasziniert von der reichen Welt und Sprache der Ureinwohner, beginnt er, obsessiv ihre Wörter zu sammeln. Er wird Feuerland nicht mehr verlassen – doch sein Buch wird ihm gestohlen und fällt Jahrzehnte später dem Münsteraner Völkerkundler Ferdinand Hestermann in die Hände. Hestermann spürt, dass er es mit einem einmaligen Schatz zu tun hat. Auch er verschreibt ihm sein Leben, versteckt es in den 1930er-Jahren vor den plündernden Nationalsozialisten und rettet dabei eine ganze Bibliothek.


Fr. 30.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-423-28269-7
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Hugentobler, Michael

Michael Hugentobler wurde 1975 in Zürich geboren. Nach dem Abschluss der Schule in Amerika und in der Schweiz arbeitete er zunächst als Postbote und ging auf eine 13 Jahre währende Weltreise. Heute arbeitet er als freischaffender Journalist für verschiedene Zeitungen und Magazine, etwa 'Neue Zürcher Zeitung', 'Die Zeit', 'Tages-Anzeiger' und 'Das Magazin'. Er lebt mit seiner Familie in Aarau in der Schweiz. 2018 erschien sein Debütroman 'Louis oder Der Ritt auf der Schildkröte'. Sein Roman 'Feuerland' ist für den Schweizer Buchpreis 2021 nominiert.

Weitere Titel von Hugentobler, Michael

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Busch, Wiebke
Familie ist, wenn man trotzdem lacht

Roman
Fr. 20.90

Ruiz, Olivia
In einer Nacht ein ganzes Leben

Fr. 32.90

Hornbach, Stefan
Den Hund überleben

Roman
Fr. 32.90

Cohen de Timary, Éloise
Meteoriten

Roman
Fr. 32.90

Hein, Christoph
Guldenberg

Roman
Fr. 34.50
Filters
Sort
display