Suchen

Hurrelmann, Klaus (Hrsg.): Staatshilfe für Eltern (eBook)

Deutschland ist ein Wohlfahrtsstaat, bei dem traditionell die Familie im Zentrum steht. Viele staatliche Leistungen, wie Kindergeld und Elterngeld, fließen den Familien direkt zu. Dennoch ist der Anteil von Familien, die in relativer Armut leben, im internationalen Vergleich hoch, und der Bildungserfolg von Kindern hängt eng mit der sozialen Lage der Eltern zusammen. Dieses Buch greift die Debatte über ein Betreuungsgeld auf und fragt grundsätzlich: Welche Staatshilfen brauchen Eltern und Kinder wirklich? Wohin soll das Geld fließen?
Autor Hurrelmann, Klaus (Hrsg.) / Schultz, Tanjev (Hrsg.)
Verlag Juventa Verlag
Einband PDF
Erscheinungsjahr 2013
Seitenangabe 268 S.
Meldetext
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 5'159 KB
Plattform PDF
Reihe Pädagogische Streitschriften
Verlagsartikelnummer 978-3-7799-5068-4
Deutschland ist ein Wohlfahrtsstaat, bei dem traditionell die Familie im Zentrum steht. Viele staatliche Leistungen, wie Kindergeld und Elterngeld, fließen den Familien direkt zu. Dennoch ist der Anteil von Familien, die in relativer Armut leben, im internationalen Vergleich hoch, und der Bildungserfolg von Kindern hängt eng mit der sozialen Lage der Eltern zusammen. Dieses Buch greift die Debatte über ein Betreuungsgeld auf und fragt grundsätzlich: Welche Staatshilfen brauchen Eltern und Kinder wirklich? Wohin soll das Geld fließen?
Fr. 21.00
ISBN: 978-3-7799-5068-4
Filters
Sort
display