Suchen

Kealey, Imogen: Die Spionin

Eine echte Heldin: Ihr Name ist Nancy Wake - und sie kämpft für die Liebe. Marseille, 1940: Nancy und Henri lieben sich und genießen ihr mondänes Leben. Bis Frankreich von den Deutschen besetzt wird. Fortan riskiert Nancy ihr Leben für die Résistance, wobei ihre Schönheit und ihr Glamour die beste Tarnung der »Weißen Maus« sind, auf die ein Millionenkopfgeld ausgesetzt wird - denn die Nazis vermuten in ihr stets einen Mann. Dann wird Henri verhaftet. Nancy flieht nach England, wo sie zur Geheimagentin ausgebildet wird. Per Fallschirm gelangt sie zurück in die Auvergne und übernimmt das Kommando über Tausende Partisanen. An der Seite ihrer Männer kämpft Nancy blutige Schlachten gegen die Deutschen - ihr gefangener Mann gerät indes in immer größere Gefahr. »Wahre Geschichten sind oft die besten - genau wie der Roman 'Die Spionin', der auf einer echten Begebenheit beruht.« Gala
Autor Kealey, Imogen / Weber-Jaric, Gabriele (Übers.)
Verlag Aufbau TB
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B11.5 cm x D4.1 cm 439 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 656/33850
Eine echte Heldin: Ihr Name ist Nancy Wake - und sie kämpft für die Liebe. Marseille, 1940: Nancy und Henri lieben sich und genießen ihr mondänes Leben. Bis Frankreich von den Deutschen besetzt wird. Fortan riskiert Nancy ihr Leben für die Résistance, wobei ihre Schönheit und ihr Glamour die beste Tarnung der »Weißen Maus« sind, auf die ein Millionenkopfgeld ausgesetzt wird - denn die Nazis vermuten in ihr stets einen Mann. Dann wird Henri verhaftet. Nancy flieht nach England, wo sie zur Geheimagentin ausgebildet wird. Per Fallschirm gelangt sie zurück in die Auvergne und übernimmt das Kommando über Tausende Partisanen. An der Seite ihrer Männer kämpft Nancy blutige Schlachten gegen die Deutschen - ihr gefangener Mann gerät indes in immer größere Gefahr. »Wahre Geschichten sind oft die besten - genau wie der Roman 'Die Spionin', der auf einer echten Begebenheit beruht.« Gala
Fr. 19.90
ISBN: 978-3-7466-3850-8
Filters
Sort
display