Suchen

Keyserling, Eduard von: Wellen

Roman
»Ein ganz und gar sinnliches Buch, eine schöne Liebesgeschichte.« Marcel Reich-RanickiUnter der Kultiviertheit, in der Keyserlings Figuren miteinander verkehren, lauern oft Elend und Barbarei. Dass man dies bemerkt und trotzdem die eleganten Perioden ihrer ambivalenten Sätze geniest, dies macht den Zauber dieser Geschichte aus.
Autor Keyserling, Eduard von
Verlag DTV
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2003
Seitenangabe 176 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.1 cm x B12.0 cm x D1.4 cm 172 g
Auflage 6. A.
»Ein ganz und gar sinnliches Buch, eine schöne Liebesgeschichte.« Marcel Reich-RanickiUnter der Kultiviertheit, in der Keyserlings Figuren miteinander verkehren, lauern oft Elend und Barbarei. Dass man dies bemerkt und trotzdem die eleganten Perioden ihrer ambivalenten Sätze geniest, dies macht den Zauber dieser Geschichte aus.
Fr. 18.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-423-12550-5
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Keyserling, Eduard von

Graf Eduard von Keyserling wurde am 15.5.1855 auf Schloss Paddern in Kurland geboren und verbrachte dort seine Kindheit und Jugend. Von 1875 bis 1877 studierte er in Dorpat Jura, Philosophie und Kunstgeschichte. Danach lebte er als freier Schriftsteller in Wien, später in Italien und seit 1899 in München, wo er am 28.9.1918, erblindet und vereinsamt, starb. Er gilt als einer der wenigen bedeutenden impressionistischen Erzähler, der vor allem die ihm vertraute Welt des baltischen Adels meisterhaft nachzuzeichnen vermochte. Seine oft in leise Ironie verhüllte Standeskritik, seine psychologisch feinfühlige Schilderung der erotischen Konflikte trugen ihm den Beinamen eines »baltischen Fontane« ein.

Weitere Titel von Keyserling, Eduard von

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Walser, Robert
Der Spaziergang

Ausgewählte Geschichten
Fr. 15.00

Böll, Heinrich
Die verlorene Ehre der Katharina Blum

oder: Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann, Erzählung
Fr. 14.90

Vanderbeke, Birgit
Das Muschelessen

Fr. 16.50

Hauptmann, Gerhart
Vor Sonnenaufgang

Soziales Drama
Fr. 9.50
Filters
Sort
display