Suchen

Kloeble, Christopher : Das Museum der Welt

Lesung mit Torben Kessler (1 mp3-CD)
Bartholomäus ist ein Waisenjunge aus Bombay, mindestens zwölf Jahre alt, und spricht fast ebenso viele Sprachen. Deshalb engagieren ihn die deutschen Brüder Schlagintweit, die 1854 zur größten Forschungsexpedition ihrer Zeit aufbrechen, als Übersetzer für ihre Reise durch Indien und den Himalaya. Bartholomäus folgt ihnen fasziniert, aber auch misstrauisch: Warum vermessen ausgerechnet drei Deutsche das Land? Warum sammeln sie unzählige Objekte, wagen sich ins unbekannte Hochgebirge, riskieren ihr Leben? Es ist doch schließlich seine Heimat - und er will der Mann werden, der das erste Museum Indiens gründet. Lesung mit Torben Kessler 1 mp3-CD | ca. 10 h 19 min»Mit sprühendem Witz und auf so herzzerreißende wie tiefgründige Weise erkundet 'Das Museum der Welt' die Ambivalenz menschlicher Beziehungen in der Kolonialzeit.« Francesca Melandri
Autor Kloeble, Christopher / Kessler, Torben (Gelesen) / Bellmann, Ingeborg (Reg.)
Verlag Der Audio Verlag
Einband Audio CD (CD/SACD) (CD)
Erscheinungsjahr 2020
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H14.4 cm x B13.9 cm x D1.0 cm 70 g; 619 Min.
Plattform MP3
Verlagsartikelnummer 641365
Bartholomäus ist ein Waisenjunge aus Bombay, mindestens zwölf Jahre alt, und spricht fast ebenso viele Sprachen. Deshalb engagieren ihn die deutschen Brüder Schlagintweit, die 1854 zur größten Forschungsexpedition ihrer Zeit aufbrechen, als Übersetzer für ihre Reise durch Indien und den Himalaya. Bartholomäus folgt ihnen fasziniert, aber auch misstrauisch: Warum vermessen ausgerechnet drei Deutsche das Land? Warum sammeln sie unzählige Objekte, wagen sich ins unbekannte Hochgebirge, riskieren ihr Leben? Es ist doch schließlich seine Heimat - und er will der Mann werden, der das erste Museum Indiens gründet. Lesung mit Torben Kessler 1 mp3-CD | ca. 10 h 19 min»Mit sprühendem Witz und auf so herzzerreißende wie tiefgründige Weise erkundet 'Das Museum der Welt' die Ambivalenz menschlicher Beziehungen in der Kolonialzeit.« Francesca Melandri
Fr. 35.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7424-1365-9
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Kloeble, Christopher

Christopher Kloeble ist ein vielfach ausgezeichneter Autor von Romanen, Erzählungen und Drehbüchern. Für sein Romandebüt »Unter Einzelgängern« erhielt er den Preis der Jürgen Ponto-Stiftung, für das Drehbuch zu »Inklusion« den ABU Prize für das beste TV-Drama. Zuletzt erschienen die Romane »Meistens alles sehr schnell« und »Die unsterbliche Familie Salz«. Kloeble lebt in Berlin und Delhi.

Torben Kessler, geboren 1975, gehört nach Stationen in Frankfurt und Düsseldorf aktuell zum Ensemble des Schauspiels Hannover. Rollen in »Polizeiruf 110« und »Der Baader Meinhof Komplex« machten ihn einem größeren Publikum bekannt. Für DAV hat er u. a. »Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise« von Jean-Paul Dubois und »Der große Sommer« von Ewald Arenz eingelesen.

Weitere Titel von Kloeble, Christopher

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Levi, Primo
Ist das ein Mensch?

Ein autobiographischer Bericht. Ungekürzte Lesung mit Alexander Fehling (6 CDs), 6 Ex.
Fr. 30.90

Dieudonné, Adeline
Das wirkliche Leben

Ungekürzte Lesung mit Camilla Renschke (4 CDs), 4 Ex.
Fr. 30.90

Hölderlin, Friedrich
Hyperion oder Der Eremit in Griechenland

Ungekürzte Lesung mit Jens Harzer und Doris Wolters (5 CDs), 5 Ex.
Fr. 30.90
Filters
Sort
display