Suchen

Knödler, Benjamin: Young Rebels

25 Jugendliche, die die Welt verändern!
Umwelt, Demokratie, Bildung - 25 Porträts von engagierten Young Rebels aus aller Welt ermutigen, selbst aktiv zu werden. Sie kämpfen für die Umwelt, Minderheiten und Gleichberechtigung und engagieren sich gegen die Waffenlobby, Diskriminierung und Korruption. 25 Jugendliche im Kampf für eine bessere Welt. Greta Thunberg ist 16, als sie mit ihrem Schulstreik für die Umwelt weltweite Klimaproteste auslöst. Der 14-jährige Netiwit Chotiphatphaisal gründet eine Zeitung, um sich in Thailand für Demokratie, Redefreiheit und eine Bildungsreform einzusetzen. Malala Yousafzai bloggt von der Unterdrückung der Frauen in Pakistan als sie 11 ist. Und Felix Finkbeiner entwickelt in der 4. Klasse seine Idee, dass Kinder in jedem Land eine Million Bäume pflanzen sollten. Jugendliche auf der ganzen Welt zeigen soziales Engagement und bewirken wegweisende Veränderungen. Ihre Entschlossenheit inspiriert uns alle."Jung, rebellisch und entschlossen. 'Young Rebels' - 25 Porträts von jungen Menschen, die Großes bewirken. ? Ein politisches Buch. Um damit Kinder und Jugendliche zu erreichen, braucht es einen besonderen Zugang, eine andere Sensibilität als im Umgang mit Erwachsenen. Gerade beim Sachbuch kommt es darauf an, den richtigen Ton zu treffen. ? Ein Kinderbuch ab 10 und definitiv auch für Erwachsene." Uli Zimpelmann, Hauptsache Kultur - Das aktuelle Kulturmagazin des HR-Fernsehen, 5.11.2020 "Ich finde das Buch ganz wichtig, weil es zeigt, dass es sich lohnt, unbequem zu sein und sich für etwas einzusetzen. Diese Entschlossenheit inspiriert uns alle." Isabella Buttgereit, ZDF - Dein Buch, 1.10.2020 ",Young Rebels' ist eine Einladung, den eigenen Handlungsspielraum nicht zu eng abzustecken. ? Knödler und Knödler gelingt der Balanceakt, den Protesten Gesichter und Namen zu geben, diese aber nicht zu bloßen Pop-Ikonen abzuflachen. Besonders gut ist, dass auch Kollektive den Weg ins Buch gefunden haben." Jana Volkmann, der Freitag, 20.05.2020
Autor Knödler, Benjamin
Verlag Hanser C.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 160 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H24.5 cm x B17.8 cm x D1.9 cm 605 g
Auflage 4. A.
Verlagsartikelnummer 545/26640
Umwelt, Demokratie, Bildung - 25 Porträts von engagierten Young Rebels aus aller Welt ermutigen, selbst aktiv zu werden. Sie kämpfen für die Umwelt, Minderheiten und Gleichberechtigung und engagieren sich gegen die Waffenlobby, Diskriminierung und Korruption. 25 Jugendliche im Kampf für eine bessere Welt. Greta Thunberg ist 16, als sie mit ihrem Schulstreik für die Umwelt weltweite Klimaproteste auslöst. Der 14-jährige Netiwit Chotiphatphaisal gründet eine Zeitung, um sich in Thailand für Demokratie, Redefreiheit und eine Bildungsreform einzusetzen. Malala Yousafzai bloggt von der Unterdrückung der Frauen in Pakistan als sie 11 ist. Und Felix Finkbeiner entwickelt in der 4. Klasse seine Idee, dass Kinder in jedem Land eine Million Bäume pflanzen sollten. Jugendliche auf der ganzen Welt zeigen soziales Engagement und bewirken wegweisende Veränderungen. Ihre Entschlossenheit inspiriert uns alle."Jung, rebellisch und entschlossen. 'Young Rebels' - 25 Porträts von jungen Menschen, die Großes bewirken. ? Ein politisches Buch. Um damit Kinder und Jugendliche zu erreichen, braucht es einen besonderen Zugang, eine andere Sensibilität als im Umgang mit Erwachsenen. Gerade beim Sachbuch kommt es darauf an, den richtigen Ton zu treffen. ? Ein Kinderbuch ab 10 und definitiv auch für Erwachsene." Uli Zimpelmann, Hauptsache Kultur - Das aktuelle Kulturmagazin des HR-Fernsehen, 5.11.2020 "Ich finde das Buch ganz wichtig, weil es zeigt, dass es sich lohnt, unbequem zu sein und sich für etwas einzusetzen. Diese Entschlossenheit inspiriert uns alle." Isabella Buttgereit, ZDF - Dein Buch, 1.10.2020 ",Young Rebels' ist eine Einladung, den eigenen Handlungsspielraum nicht zu eng abzustecken. ? Knödler und Knödler gelingt der Balanceakt, den Protesten Gesichter und Namen zu geben, diese aber nicht zu bloßen Pop-Ikonen abzuflachen. Besonders gut ist, dass auch Kollektive den Weg ins Buch gefunden haben." Jana Volkmann, der Freitag, 20.05.2020
CHF 27.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-446-26640-7
Verfügbarkeit: Lieferbar in 48 Stunden

Über den Autor Knödler, Benjamin

Benjamin Knödler, 1991 geboren, studierte Philosophie und Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist Journalist und arbeitet als Online-Redakteur und Autor bei der Wochenzeitung "der Freitag". 2020 erschien bei Hanser das von Felicitas Horstschäfer illustrierte Jugendsachbuch Young Rebels - 25 Jugendliche, die die Welt verändern, das er zusammen mit seiner Mutter Christine Knödler geschrieben hat. 2024 folgte ein weiteres Buch der beiden: Whistleblower Rebels - 20 Menschen, die für die Wahrheit kämpfen. Benjamin Knödler lebt in Berlin.

Christine Knödler, 1967 geboren, schreibt und ediert für verschiedene Verlage, Zeitungen und Zeitschriften. Sie ist Kritikerin und Moderatorin, konzipiert Podiums-Formate, gibt Schreibseminare und kuratiert internationale Illustrations-Ausstellungen. Seit 2020 hostet sie freigeistern! Der Podcast für Kinder- und Jugendliteratur. Bei Hanser hat sie mit Reinhard Michl Schnurren und Kratzen - Geschichten von Katzen (2013) herausgegeben. 2020 erschien das von Felicitas Horstschäfer illustrierte Jugendsachbuch Young Rebels - 25 Jugendliche, die die Welt verändern, das sie zusammen mit ihrem Sohn Benjamin Knödler geschrieben hat. 2024 folgte ein weiteres Buch der beiden: Whistleblower Rebels - 20 Menschen, die für die Wahrheit kämpfen. Christine Knödler lebt in München.

Felicitas Horstschäfer, 1983 geboren, arbeitet als freischaffende Designerin im Bereich Cover, Illustration und Buchkonzept. Bei Hanser erschienen zuletzt Young Rebels - 25 Jugendliche, die die Welt verändern (2020, Text: Benjamin Knödler und Christine Knödler) und Book Rebels - 75 Heldinnen aus der Literatur (2021, hrsg. von Annette Pehnt) mit ihren Illustrationen. Auch zu Lesen ist doof (2023; Text: Nils Freytag und Silke Schlichtmann) steuerte sie eine Illustration bei. 2024 folgt Whistleblower Rebels - 20 Menschen, die für die Wahrheit kämpfen (Text: Benjamin Knödler und Christine Knödler) mit ihren Illustrationen. Felicitas Horstschäfer lebt in Berlin.

Weitere Titel von Knödler, Benjamin

Filters
Sort
display