Suchen

Lange, Sascha: Möbel aus der Zukunft

Eine deutsch-deutsche Geschichte

Garten-Ei und Känguruh-Stuhl - eine Ost-West-Geschichte der Plastik-Ikonen

Als Mitte des 20. Jahrhunderts das sogenannte Space Age begann und die Eroberung des Weltraums ungeahnte Ausmaße annahm, glaubten die Menschen in Ost wie West, dass bald jedermann ins All fliegen und auf dem Mond frühstücken könne. Die Experimentierfreudigkeit und der Innovationsgeist der 60er und 70er Jahre beeinflussten viele Bereiche des alltäglichen Lebens, vor allem durch den Siegeszug verschiedener Kunststoffe. Das Design von Möbeln wurde dadurch revolutioniert - in der Bundesrepublik und in der DDR. Mehr noch: Die sonst in herzlicher Feindschaft verbundenen Länder kooperierten auf diesem Terrain und definierten - jedes auf seine Weise - moderne Wohnkultur völlig neu. Dass ausgerechnet von westdeutschen Designern entwickelte Stühle und Tische aus Polyurethan zu Klassikern im Osten wurden, gehört zu den kuriosen Seiten dieses fulminant und mit wissenschaftlicher Genauigkeit erzählten Sachbuchs.

Unerzähltes Kapitel deutsch-deutscher Kultur- und Wirtschaftsgeschichte


Autor Lange, Sascha
Verlag Ch. Links
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 208 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.5 cm x D1.7 cm 361 g
Auflage 1. Auflage

Garten-Ei und Känguruh-Stuhl - eine Ost-West-Geschichte der Plastik-Ikonen

Als Mitte des 20. Jahrhunderts das sogenannte Space Age begann und die Eroberung des Weltraums ungeahnte Ausmaße annahm, glaubten die Menschen in Ost wie West, dass bald jedermann ins All fliegen und auf dem Mond frühstücken könne. Die Experimentierfreudigkeit und der Innovationsgeist der 60er und 70er Jahre beeinflussten viele Bereiche des alltäglichen Lebens, vor allem durch den Siegeszug verschiedener Kunststoffe. Das Design von Möbeln wurde dadurch revolutioniert - in der Bundesrepublik und in der DDR. Mehr noch: Die sonst in herzlicher Feindschaft verbundenen Länder kooperierten auf diesem Terrain und definierten - jedes auf seine Weise - moderne Wohnkultur völlig neu. Dass ausgerechnet von westdeutschen Designern entwickelte Stühle und Tische aus Polyurethan zu Klassikern im Osten wurden, gehört zu den kuriosen Seiten dieses fulminant und mit wissenschaftlicher Genauigkeit erzählten Sachbuchs.

Unerzähltes Kapitel deutsch-deutscher Kultur- und Wirtschaftsgeschichte


CHF 42.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-96289-184-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Lange, Sascha

Sascha Lange, geboren 1971 in Leipzig, Musiker, Autor und Historiker mit Schwerpunkt Jugendkulturen im zwanzigsten Jahrhundert. Er ist außerdem wissenschaftlicher Berater für Museen, Medien und Theater.
Im Aufbau Verlag erschien von ihm "DJ Westradio" und "Das wird mein Jahr", bei Blumenbar gemeinsam mit Dennis Burmeister "Depeche Mode : Monument", die bislang größte Werkschau über die britische Band.

Weitere Titel von Lange, Sascha

Filters
Sort
display