Suchen

Mayer, Gina: Pferdeflüsterer-Academy, Band 4: Verletztes Vertrauen

Ein Auszug aus "PFERDEFLÜSTERER-ACADEMY, BAND 4: VERLETZTES VERTRAUEN" von Gina Mayer: Zoe gab Cathy ein paar Minuten Vorsprung, danach rannte auch sie los und holte Shaman. Als sie mit ihm am Sattelplatz ankam, war Cathy mit ihrem Wallach schon fertig. Sie schwang sich in den Sattel und trabte los, ohne Zoe auch nur eines Blickes zu würdigen. Zoe wartete, bis der kastanienbraune Wallach zwischen den Bäumen verschwunden war, dann ritt sie ihm nach. Im Wald befürchtete sie zuerst, dass der Abstand zwischen ihnen zu groß war und sie Cathy verloren hatte. Aber plötzlich sah sie ihre pinken Haare, die unter dem Reithelm herausragten. Sie flackerten wie ein fernes Feuer durch die Bäume. Zoe hätte nicht sagen können, warum sie Cathy folgte. Und was sie sich davon versprach. Die Chance, dass Cathy sich hier im Wald mit einem Fremden traf, war gleich null. Ihre Geheimnisse waren in ihrem Kopf, und dort würden sie auch bleiben, egal wie lange Zoe ihr nachgaloppierte. Dennoch gab sie die Verfolgung nicht auf. Jetzt verließ Cathy den Pfad und lenkte Summer zwischen zwei Bäumen hindurch und auf einen kleinen Bach zu. Zoe folgte ihr, ohne zu zögern, und als sie vom Weg abbog, passierte es.
Autor Mayer, Gina
Verlag Ravensburger
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 224 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen mit Softtouchfolie u. Relieflack
Masse H21.6 cm x B14.9 cm x D2.2 cm 390 g
Reihe HC - Pferdeflüsterer-Academy
Ein Auszug aus "PFERDEFLÜSTERER-ACADEMY, BAND 4: VERLETZTES VERTRAUEN" von Gina Mayer: Zoe gab Cathy ein paar Minuten Vorsprung, danach rannte auch sie los und holte Shaman. Als sie mit ihm am Sattelplatz ankam, war Cathy mit ihrem Wallach schon fertig. Sie schwang sich in den Sattel und trabte los, ohne Zoe auch nur eines Blickes zu würdigen. Zoe wartete, bis der kastanienbraune Wallach zwischen den Bäumen verschwunden war, dann ritt sie ihm nach. Im Wald befürchtete sie zuerst, dass der Abstand zwischen ihnen zu groß war und sie Cathy verloren hatte. Aber plötzlich sah sie ihre pinken Haare, die unter dem Reithelm herausragten. Sie flackerten wie ein fernes Feuer durch die Bäume. Zoe hätte nicht sagen können, warum sie Cathy folgte. Und was sie sich davon versprach. Die Chance, dass Cathy sich hier im Wald mit einem Fremden traf, war gleich null. Ihre Geheimnisse waren in ihrem Kopf, und dort würden sie auch bleiben, egal wie lange Zoe ihr nachgaloppierte. Dennoch gab sie die Verfolgung nicht auf. Jetzt verließ Cathy den Pfad und lenkte Summer zwischen zwei Bäumen hindurch und auf einen kleinen Bach zu. Zoe folgte ihr, ohne zu zögern, und als sie vom Weg abbog, passierte es.
Fr. 17.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-473-40453-7
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Mayer, Gina

Gina Mayer studierte Grafik-Design und arbeitete als Werbetexterin, bevor sie mit dem Bücherschreiben begann. Inzwischen hat sie viele Romanen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene veröffentlicht. Ihre Werke wurden u. a. für den Deutsch-Französischen-Jugendliteraturpreis und den Hansjörg-Martin-Preis nominiert und mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet. Gina Mayer lebt in Düsseldorf.

Weitere Titel von Mayer, Gina

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Moyes, Jojo
Die Frauen von Kilcarrion

Fr. 26.50
Filters
Sort
display