Suchen

Poznan, Judith: Aufrappeln

Roman
Als Judith am Morgen des Karfreitags ihr Bad betritt, ereignet sich etwas Unerwartetes: Aus dem Klo heraus schaut ihr eine Ratte entgegen. Die nächsten Tage werden auch nicht besser, denn aus heiterem Himmel trennt ihr Freund sich von ihr. Eben war noch alles gut und dann ist ganz plötzlich nichts mehr gut. Judith sitzt auf der Couch, als der Vater ihres Kindes mit einer Tasche die Wohnung verlässt und ganz leise die Tür hinter sich schließt. Jetzt also alleinstehend mit Kind. Die nächsten Monate werden nicht einfach. Die Welt geht unter, mehrmals. Und dann wieder doch nicht. Die Seelenlage gerät durcheinander. Niemand muss den anderen nach einer Trennung am nächsten Tag noch mal wiedersehen - es sei denn, man hat ein gemeinsames Kind. Als Paar scheitern, aber zusammen Eltern bleiben ist das erklärte Ziel. Ein neuer Lebensplan muss also her, für sie drei als Patchwork-Familie, aber auch für Judith als Mutter und Single-Frau. Wie all dies gelingen kann, erzählt Judith Poznan in 'Aufrappeln'. Sie erzählt von traurigen und ernsten, aber auch von absurden und heiteren Momenten nach einer Zäsur im Leben - aufrichtig, warmherzig und unheimlich witzig.»Absolut empfehlenswert. Judith Poznan hat es drauf, die Gleichzeitigkeit der Gefühle auf den Punkt zu bringen. Trotz des schwierigen Themas sehr unterhaltsam!« Marcela Drumm, WDR5 SCALA »[Judith Poznan] erzählt bewundernswert vom Weitermachen.« Angela Wittmann, BRIGITTE
Autor Poznan, Judith
Verlag DuMont Lit. und Kunst
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 160 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Gebunden mit Lesebändchen,
Masse H20.8 cm x B13.4 cm x D1.9 cm 302 g
Auflage 1. A.
Als Judith am Morgen des Karfreitags ihr Bad betritt, ereignet sich etwas Unerwartetes: Aus dem Klo heraus schaut ihr eine Ratte entgegen. Die nächsten Tage werden auch nicht besser, denn aus heiterem Himmel trennt ihr Freund sich von ihr. Eben war noch alles gut und dann ist ganz plötzlich nichts mehr gut. Judith sitzt auf der Couch, als der Vater ihres Kindes mit einer Tasche die Wohnung verlässt und ganz leise die Tür hinter sich schließt. Jetzt also alleinstehend mit Kind. Die nächsten Monate werden nicht einfach. Die Welt geht unter, mehrmals. Und dann wieder doch nicht. Die Seelenlage gerät durcheinander. Niemand muss den anderen nach einer Trennung am nächsten Tag noch mal wiedersehen - es sei denn, man hat ein gemeinsames Kind. Als Paar scheitern, aber zusammen Eltern bleiben ist das erklärte Ziel. Ein neuer Lebensplan muss also her, für sie drei als Patchwork-Familie, aber auch für Judith als Mutter und Single-Frau. Wie all dies gelingen kann, erzählt Judith Poznan in 'Aufrappeln'. Sie erzählt von traurigen und ernsten, aber auch von absurden und heiteren Momenten nach einer Zäsur im Leben - aufrichtig, warmherzig und unheimlich witzig.»Absolut empfehlenswert. Judith Poznan hat es drauf, die Gleichzeitigkeit der Gefühle auf den Punkt zu bringen. Trotz des schwierigen Themas sehr unterhaltsam!« Marcela Drumm, WDR5 SCALA »[Judith Poznan] erzählt bewundernswert vom Weitermachen.« Angela Wittmann, BRIGITTE
CHF 32.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8321-8203-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in 48 Stunden

Über den Autor Poznan, Judith

JUDITH POZNAN wurde 1986 in Berlin-Lichtenberg geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Buchhändlerin studierte sie an der Freien Universität Berlin Literaturwissenschaften und Publizistik. Sie schreibt regelmäßig für ZEIT ONLINE, die BERLINER ZEITUNG und SPIEGEL ONLINE. Mit ihrem Instagram-Account (@judith_poznan) erreicht sie täglich Tausende Follower. Bei DuMont erschien 2021 ihr Debüt 'Prima Aussicht'.

Weitere Titel von Poznan, Judith

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Bonetto, Andrea
Abschied auf Italienisch

Ein Ligurien-Krimi | Nominiert für den Glauserpreis 2024
CHF 25.90

Ventura, Luca
Bleich wie der Mond

Der Capri-Krimi
CHF 23.00
Filters
Sort
display