Suchen

Qunaj, Sabrina: Die fremde Prinzessin

Wales 12. Jahrhundert: Basilia, uneheliche Tochter einer Magd und des mächtigen Richard de Clares, wird mit fünfzehn nach Irland gebracht, wo sich ihr Vater ein bedeutendes Reich geschaffen hat. An der Seite ihrer Stiefmutter, der schillernden irischen Prinzessin Aoife, beginnt für Basilia ein neues Leben. Sie lernt das fremde, raue Land lieben, in dem die Clans sich erbittert gegen die Herrschaft de Clares' wehren. Als dieser seine Tochter mit einem seiner grausamen Gefolgsmänner vermählt statt mit ihrer heimlichen Liebe, dem Ritter Raymond FitzGerald, stürzt das nicht nur Basilia ins Unglück. Denn die Fehde zwischen Raymond und ihrem Vater löst blutige Unruhen im ganzen Land aus ...»Die Steirerin muss sich hinter der US-amerikanischen Konkurrenz überhaupt nicht verstecken - im Gegenteil: Sie kann leicht mit bekannten Bestseller-Autoren mithalten!«
Autor Qunaj, Sabrina
Verlag Goldmann
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 608 S.
Meldetext innert 2-3 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Masse H18.8 cm x B12.6 cm x D4.2 cm 513 g
Auflage Originalausgabe
Reihe Ein Geraldines-Roman
Wales 12. Jahrhundert: Basilia, uneheliche Tochter einer Magd und des mächtigen Richard de Clares, wird mit fünfzehn nach Irland gebracht, wo sich ihr Vater ein bedeutendes Reich geschaffen hat. An der Seite ihrer Stiefmutter, der schillernden irischen Prinzessin Aoife, beginnt für Basilia ein neues Leben. Sie lernt das fremde, raue Land lieben, in dem die Clans sich erbittert gegen die Herrschaft de Clares' wehren. Als dieser seine Tochter mit einem seiner grausamen Gefolgsmänner vermählt statt mit ihrer heimlichen Liebe, dem Ritter Raymond FitzGerald, stürzt das nicht nur Basilia ins Unglück. Denn die Fehde zwischen Raymond und ihrem Vater löst blutige Unruhen im ganzen Land aus ...»Die Steirerin muss sich hinter der US-amerikanischen Konkurrenz überhaupt nicht verstecken - im Gegenteil: Sie kann leicht mit bekannten Bestseller-Autoren mithalten!«
Fr. 16.50
ISBN: 978-3-442-48592-5
Filters
Sort
display