Suchen

Rüfenacht, Martin: Reussschlinge

Kriminalroman
Am Ufer der Reuss wird eine menschliche Hand angeschwemmt. Kantonspolizist Stephan Bernauer und sein Team nehmen die Ermittlungen auf und stoßen auf eine grausam zugerichtete Frauenleiche. Warum verschwand das Opfer von einem Tag auf den anderen? Und weshalb verstricken sich die Personen im Umfeld des Opfers in Ungereimtheiten? Als man auch noch den Leichnam einer ermordeten Stadtführerin findet, deckt Bernauer Verbindungen zu einem der dunkelsten Kapitel der Freiämter Geschichte auf ?
Autor Rüfenacht, Martin
Verlag Gmeiner
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 246 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB
Masse H21.0 cm x B13.5 cm x D2.4 cm 314 g
Reihe Ermittler Stephan Bernauer; Kriminalromane im GMEINER-Verlag
Verlagsartikelnummer 2749
Am Ufer der Reuss wird eine menschliche Hand angeschwemmt. Kantonspolizist Stephan Bernauer und sein Team nehmen die Ermittlungen auf und stoßen auf eine grausam zugerichtete Frauenleiche. Warum verschwand das Opfer von einem Tag auf den anderen? Und weshalb verstricken sich die Personen im Umfeld des Opfers in Ungereimtheiten? Als man auch noch den Leichnam einer ermordeten Stadtführerin findet, deckt Bernauer Verbindungen zu einem der dunkelsten Kapitel der Freiämter Geschichte auf ?
Fr. 23.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8392-2749-7
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Rüfenacht, Martin

Martin Rüfenacht ist in Zufikon bei Bremgarten im Freiamt aufgewachsen. Er hat Rechtswissenschaften studiert, besitzt zwei Master-Titel und arbeitet als Bereichsleiter bei einer großen Versicherungsgesellschaft. Nach Abstechern nach Kalifornien und Zürich zog es ihn wieder zurück in seine Heimat, wo er mit seiner Frau und drei Kindern lebt. Er kennt die Schauplätze und Geschichten der Region seit seiner Kindheit, was seinem Erstling Lokalkolorit und Spannung verleiht. Als Jurist schreibt Martin Rüfenacht täglich, was er muss. Mit "Reussschlinge" konnte er endlich schreiben, was er wollte.

Weitere Titel von Rüfenacht, Martin

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Haig, Matt
Die Mitternachtsbibliothek

Roman
Fr. 30.90

Hartmann, Lukas
Schattentanz

Die Wege des Louis Soutter
Fr. 34.00

Dicker, Joël
Das Geheimnis von Zimmer 622

Fr. 37.90

Schalko, David
Bad Regina

Roman
Fr. 35.90

Bodenheimer, Alfred
Der böse Trieb

Ein Falll für Rabbi Klein
Fr. 28.90
Filters
Sort
display