Suchen

Rüffer, Anne: Fräulein Franzen besucht das Glück

»Seriöser älterer Herr sucht spätes Glück ...« Fräulein Franzen antwortet auf unzählige Kontaktanzeigen und lockt die Kandidaten zu einem Treffpunkt, wo sie die »einsamen Herzen« heimlich beobachtet. Eines Tages wird Fräulein Franzen bewusstlos und schwer verletzt in ihrer Wohnung aufgefunden. Im Rahmen der Ermittlungen stößt Kriminalkommissar Schröder auf einen Aktenordner mit Hunderten von Briefen und anzüglichen Männerfotos. Hat sich etwa einer dieser Männer an ihr gerächt? Ein höchst brisanter Fall! Fräulein Franzen, die freundliche, alleinstehende Dame, hatte in ihrer Einsamkeit nämlich ein besonderes Hobby gefunden: Am Wochenende sichtete sie die Kontaktanzeigen in der Zeitung und antwortete mit liebevollen, höchst poetischen Briefen alleinstehenden Männern. Doch natürlich durfte es nie zu einem Treffen kommen. Ein gekonnt amüsantes Verwirrspiel, bei dem am Ende alles anders ist als gedacht.
Autor Rüffer, Anne
Verlag Rüffer & Rub
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 272 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.0 cm x B14.7 cm x D2.6 cm 486 g
»Seriöser älterer Herr sucht spätes Glück ...« Fräulein Franzen antwortet auf unzählige Kontaktanzeigen und lockt die Kandidaten zu einem Treffpunkt, wo sie die »einsamen Herzen« heimlich beobachtet. Eines Tages wird Fräulein Franzen bewusstlos und schwer verletzt in ihrer Wohnung aufgefunden. Im Rahmen der Ermittlungen stößt Kriminalkommissar Schröder auf einen Aktenordner mit Hunderten von Briefen und anzüglichen Männerfotos. Hat sich etwa einer dieser Männer an ihr gerächt? Ein höchst brisanter Fall! Fräulein Franzen, die freundliche, alleinstehende Dame, hatte in ihrer Einsamkeit nämlich ein besonderes Hobby gefunden: Am Wochenende sichtete sie die Kontaktanzeigen in der Zeitung und antwortete mit liebevollen, höchst poetischen Briefen alleinstehenden Männern. Doch natürlich durfte es nie zu einem Treffen kommen. Ein gekonnt amüsantes Verwirrspiel, bei dem am Ende alles anders ist als gedacht.
Fr. 28.00
ISBN: 978-3-906304-92-2
Filters
Sort
display