Suchen

Renk, Ulrike: Fine und die Zeit der Veränderung

1931: Der Alltag im von der Wirtschaftskrise gebeutelten Berlin ist schwer. Fines Mutter Ulla Dehmel gelingt es kaum, für ihre Kinder zu sorgen. Schließlich ist sie gezwungen, Fine und ihre Geschwister bei einer Pflegefamilie auf dem Land unterzubringen. Zunächst ist Fine entsetzt, dass sie Berlin verlassen muss, aber nach und nach arrangiert sie sich mit dem neuen Leben. Dann kommen die Nazis an die Macht, und es zeigt sich, dass Ullas Sorge um ihre halbjüdischen Kinder berechtigt war. Schon bald wird Fine ihr jüdisches Erbe zum Verhängnis und droht, ihre große Liebe zu zerstören ...


Autor Renk, Ulrike
Verlag Aufbau TB
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 544 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Februar 2023
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B13.3 cm
Auflage 1. Auflage
Reihe Die große Berlin-Familiensaga

1931: Der Alltag im von der Wirtschaftskrise gebeutelten Berlin ist schwer. Fines Mutter Ulla Dehmel gelingt es kaum, für ihre Kinder zu sorgen. Schließlich ist sie gezwungen, Fine und ihre Geschwister bei einer Pflegefamilie auf dem Land unterzubringen. Zunächst ist Fine entsetzt, dass sie Berlin verlassen muss, aber nach und nach arrangiert sie sich mit dem neuen Leben. Dann kommen die Nazis an die Macht, und es zeigt sich, dass Ullas Sorge um ihre halbjüdischen Kinder berechtigt war. Schon bald wird Fine ihr jüdisches Erbe zum Verhängnis und droht, ihre große Liebe zu zerstören ...


Fr. 20.90
ISBN: 978-3-7466-3864-5
Filters
Sort
display