Suchen

Rudd, Natalie: Das Selbstportrait (ART ESSENTIALS)

Eine komplette Übersicht mit über 100 Bildern - von den Anfängen der Kunst bis heute
Die große Kunst des Selbstporträts - verständlich erklärt! Trotz seiner langen Historie hat das Selbstporträt nichts von seiner fesselnden Wirkung auf die Fantasie der Menschen eingebüßt. Es besitzt die Macht, verschiedene Anliegen zu beleuchten, von der Autobiografie über die Authentizität bis hin zu Mystik und Tarnung. Dieses Buch beleuchtet die Kunst des Selbstporträts über sieben Jahrhunderte. Natalie Rudd sieht die internationale Faszination an diesem Genre in einem neuen Licht und untersucht den historischen Kontext, in dem sich die Selbstporträts entwickeln konnten, sowie die Bedeutung des Selbstporträts in unserer heutigen Zeit. Dazu kommentiert sie Werke berühmter Meister von Michelangelo, Rembrandt van Rijn und Vincent van Gogh bis hin zu Frida Kahlo, Cindy Sherman und Zanele Muholi. In ihrem lebendigen und spannenden Text hinterfragt Rudd bestehende Vorurteile und vertritt neue Perspektiven. Dabei betrachtet sie die veränderlichen Konzepte des Selbst in einer Zeit, in der wir unsere Identität mehr denn je infrage stellen. MIDAS ART ESSENTIALS Kunst ist ein Zentrum menschlicher Erfahrungen, ein essenzieller Bestandteil der Kulturlandschaft engagierter Bürger im 21. Jahrhundert. Dennoch scheint sie für viele schier unerreichbar. Das muss jedoch nicht sein. In Kooperation mit Thames & Hudson, einem der führenden Kunstverlage weltweit, stellen wir mit den »ART ESSENTIALS« eine ebenso kompetente wie preiswerte Reihe vor, die Kunst für jeden erlebbar macht. Für neugierige Kunstinteressierten oder Galeriebesucher sind die Art Essentials der perfekte Begleiter, denn sie liefern das nötige Hintergrundwissen, um sich an Kunst zu erfreuen und sie besser zu verstehen.
Autor Rudd, Natalie
Verlag Midas Collection
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 176 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Illustrationen, nicht spezifiziert
Masse H21.5 cm x B14.0 cm x D1.5 cm 400 g
Reihe Art Essentials
Die große Kunst des Selbstporträts - verständlich erklärt! Trotz seiner langen Historie hat das Selbstporträt nichts von seiner fesselnden Wirkung auf die Fantasie der Menschen eingebüßt. Es besitzt die Macht, verschiedene Anliegen zu beleuchten, von der Autobiografie über die Authentizität bis hin zu Mystik und Tarnung. Dieses Buch beleuchtet die Kunst des Selbstporträts über sieben Jahrhunderte. Natalie Rudd sieht die internationale Faszination an diesem Genre in einem neuen Licht und untersucht den historischen Kontext, in dem sich die Selbstporträts entwickeln konnten, sowie die Bedeutung des Selbstporträts in unserer heutigen Zeit. Dazu kommentiert sie Werke berühmter Meister von Michelangelo, Rembrandt van Rijn und Vincent van Gogh bis hin zu Frida Kahlo, Cindy Sherman und Zanele Muholi. In ihrem lebendigen und spannenden Text hinterfragt Rudd bestehende Vorurteile und vertritt neue Perspektiven. Dabei betrachtet sie die veränderlichen Konzepte des Selbst in einer Zeit, in der wir unsere Identität mehr denn je infrage stellen. MIDAS ART ESSENTIALS Kunst ist ein Zentrum menschlicher Erfahrungen, ein essenzieller Bestandteil der Kulturlandschaft engagierter Bürger im 21. Jahrhundert. Dennoch scheint sie für viele schier unerreichbar. Das muss jedoch nicht sein. In Kooperation mit Thames & Hudson, einem der führenden Kunstverlage weltweit, stellen wir mit den »ART ESSENTIALS« eine ebenso kompetente wie preiswerte Reihe vor, die Kunst für jeden erlebbar macht. Für neugierige Kunstinteressierten oder Galeriebesucher sind die Art Essentials der perfekte Begleiter, denn sie liefern das nötige Hintergrundwissen, um sich an Kunst zu erfreuen und sie besser zu verstehen.
Fr. 24.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-03876-185-3
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Alle Bände der Reihe "Art Essentials" mit Band-Nummer

Über den Autor Rudd, Natalie

NATALIE RUDD ist Kuratorin und Autorin. Zurzeit ist sie als Senior Curator der Arts Council Collection in Großbritannien tätig. Sie hat bereits mehrere Bücher über Kunst veröffentlicht, darunter Monografien über Peter Blake und Paul de Monchaux.

Weitere Titel von Rudd, Natalie

Filters
Sort
display