Suchen

Rygiert, Beate: Frau von Goethe

Er ist der größte Dichter seiner Zeit, doch erst ihre Liebe kann ihn retten
"Ohne Dich ist doch alles nichts." Christiane Vulpius Weimar, 1788: Christiane Vulpius ist Putzmacherin in einer Kunstblumen-Manufaktur, als sie mit der Bittschrift ihres Bruders beim Geheimen Rat Goethe, dem begehrtesten Junggesellen Weimars, vorstellig wird. Gesellschaftlich trennen sie Welten, und doch ist es für beide Liebe auf den ersten Blick. Zunächst können sie ihr leidenschaftliches Verhältnis geheim halten. Als Christiane jedoch schwanger wird, schlagen ihr vonseiten der "guten Gesellschaft" Hass und Verachtung entgegen. Wird Goethe zu ihr und dem Kind stehen? Christiane verliert nicht den Mut, sondern kämpft um ihre Liebe. Die Geschichte einer unkonventionellen und mutigen Frau - kenntnisreich und hochemotional erzählt
Autor Rygiert, Beate
Verlag Aufbau TB
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 376 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.6 cm x D3.1 cm 403 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Außergewöhnliche Frauen zwischen Aufbruch und Liebe
Verlagsartikelnummer 656/33665
"Ohne Dich ist doch alles nichts." Christiane Vulpius Weimar, 1788: Christiane Vulpius ist Putzmacherin in einer Kunstblumen-Manufaktur, als sie mit der Bittschrift ihres Bruders beim Geheimen Rat Goethe, dem begehrtesten Junggesellen Weimars, vorstellig wird. Gesellschaftlich trennen sie Welten, und doch ist es für beide Liebe auf den ersten Blick. Zunächst können sie ihr leidenschaftliches Verhältnis geheim halten. Als Christiane jedoch schwanger wird, schlagen ihr vonseiten der "guten Gesellschaft" Hass und Verachtung entgegen. Wird Goethe zu ihr und dem Kind stehen? Christiane verliert nicht den Mut, sondern kämpft um ihre Liebe. Die Geschichte einer unkonventionellen und mutigen Frau - kenntnisreich und hochemotional erzählt
Fr. 20.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7466-3665-8
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Alle Bände der Reihe "Außergewöhnliche Frauen zwischen Aufbruch und Liebe" mit Band-Nummer

Über den Autor Rygiert, Beate

Beate Rygiert wurde in Tübingen geboren und wuchs im Nordschwarzwald auf. Mit zwölf schrieb sie in ihr Tagebuch: »Eigentlich möchte ich Schriftstellerin werden!« Diesen Traum verwirklichte sie nach dem Studium der Musik- und Theaterwissenschaft und der italienischen Literatur in München und Florenz und nach einigen Jahren als Operndramaturgin an verschiedenen deutschen Bühnen. Heute lebt sie mit ihrem Mann im Schwarzwald, in Andalusien und immer wieder in Frankreich.  Im Aufbau Taschenbuch sind bereits ihre Romane "George Sand und die Sprache der Liebe" und "Die Pianistin. Clara Schumann und die Musik der Liebe" erschienen. 

Weitere Titel von Rygiert, Beate

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Haran, Elizabeth
Ein Traum in Australien

Fr. 30.90

Russenberger, Andreas
Bahnhofstrasse

Roman
Fr. 23.90

Mank, Ute
Wildtriebe

Roman
Fr. 32.90

Stamm, Peter
Das Archiv der Gefühle

Roman
Fr. 32.90

Eberle, Iwona
TESSIN

Die schönsten Badeplätze an Seen, Flüssen und Wasserfällen
Fr. 41.90
Filters
Sort
display