Suchen

Sánchez Vegara, María Isabel: Pina Bausch

Als Kind half Pina in der Gastwirtschaft ihrer Eltern mit und liebte es zu tanzen. Durch ein besonderes Stipendium durfte sie nach New York reisen und dort an der Metropolitan Opera auftreten. Später wurde sie selbst Ballettdirektorin und gründete ein eigenes Tanztheater. Mit ihren radikalen Choreografien wurde sie zur Kultfigur der internationalen Tanzszene. Little People, Big Dreams erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten großer Menschen: Jede dieser Persönlichkeiten, ob Malerin, Sänger oder Architektin, hat Unvorstellbares erreicht. Dabei begann alles, als sie noch klein waren: mit großen Träumen.»Wunderbar erzählt, liebevoll illustriert: Für große Träume ist man nie zu jung.«
Melanie Mühl, Frankfurter Allgemeine Zeitung 04.12.2019
Autor Sánchez Vegara, María Isabel / Barczyk, Hanna (Illustr.) / Becker, Svenja (Übers.)
Verlag Insel
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 32 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H24.8 cm x B20.2 cm x D1.2 cm 324 g
Als Kind half Pina in der Gastwirtschaft ihrer Eltern mit und liebte es zu tanzen. Durch ein besonderes Stipendium durfte sie nach New York reisen und dort an der Metropolitan Opera auftreten. Später wurde sie selbst Ballettdirektorin und gründete ein eigenes Tanztheater. Mit ihren radikalen Choreografien wurde sie zur Kultfigur der internationalen Tanzszene. Little People, Big Dreams erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten großer Menschen: Jede dieser Persönlichkeiten, ob Malerin, Sänger oder Architektin, hat Unvorstellbares erreicht. Dabei begann alles, als sie noch klein waren: mit großen Träumen.»Wunderbar erzählt, liebevoll illustriert: Für große Träume ist man nie zu jung.«
Melanie Mühl, Frankfurter Allgemeine Zeitung 04.12.2019
Fr. 22.50
ISBN: 978-3-458-17835-4
Filters
Sort
display