Suchen

Schaub, Silvia: 111 Orte in St. Gallen, die man gesehen haben muss

Kulturmetropole mit Weltruf. St. Gallen ist bekannt für seinen Stiftsbezirk, der seit 1983 zum UNESCOWeltkulturerbe gehört, die reiche Textilgeschichte und die Bratwurst. Doch da ist noch so viel mehr: Wer in die Ostschweizer Stadt zwischen Appenzellerland und Bodensee eintaucht, entdeckt eine Vielfalt an Kultur, Lebensfreude und skurrilen Geschichten. Zum Beispiel gibt es eine Bahnhofsuhr, die fast niemand lesen kann, eine Notrufzentrale, die sich wie ein Auge öffnet, oder eine Kapsel, die erst in 1.400 Jahren zum Vorschein kommen wird. Dieses Buch zeigt 111 außergewöhnliche Orte, die so manche St. Galler zum Staunen bringen.
Autor Schaub, Silvia / Kobelt, Nina
Verlag Emons
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 240 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Oktober 2022
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen broschiert; Mit zahlreichen Fotografien
Masse H20.5 cm x B13.5 cm
Reihe 111 Orte ...
Kulturmetropole mit Weltruf. St. Gallen ist bekannt für seinen Stiftsbezirk, der seit 1983 zum UNESCOWeltkulturerbe gehört, die reiche Textilgeschichte und die Bratwurst. Doch da ist noch so viel mehr: Wer in die Ostschweizer Stadt zwischen Appenzellerland und Bodensee eintaucht, entdeckt eine Vielfalt an Kultur, Lebensfreude und skurrilen Geschichten. Zum Beispiel gibt es eine Bahnhofsuhr, die fast niemand lesen kann, eine Notrufzentrale, die sich wie ein Auge öffnet, oder eine Kapsel, die erst in 1.400 Jahren zum Vorschein kommen wird. Dieses Buch zeigt 111 außergewöhnliche Orte, die so manche St. Galler zum Staunen bringen.
Fr. 27.90
ISBN: 978-3-7408-1447-2
Filters
Sort
display