Suchen

Scheidegger, Christoph: Flechten der Schweiz

Vielfalt, Biologie, Naturschutz. Mit 52 Exkursionen
Der umfassende Naturführer zu den Flechten der Schweiz. Über 360 Artenporträts mit Verbreitungskarten und 52 Exkursionsvorschläge für das ganze Jahr. Mit einem Vorwort von Kim de l'Horizon. Flechten findet man überall: direkt vor der Haustür, an Bäumen und Sträuchern, auf Steinen und Holzpfosten, ja sogar auf den höchsten Alpengipfeln. Während einige durch intensive Farben auffallen, zeigen andere ihre Schönheit erst unter der Lupe. Ihnen allen ist aber gemeinsam, dass sie äußerst interessante Lebewesen sind: lebenslange Verbindungen eines Pilzes und einer Alge oder eines Cyanobakteriums. "Flechten der Schweiz" porträtiert über 360 einheimische Arten mit Fotos, leicht verständlichen Texten und Verbreitungskarten. 52 Exkursionsvorschläge laden dazu ein, die einheimische Welt der Flechten rund ums Jahr selber zu entdecken. «Ich möchte Bildbände, die wissend fabulieren, und Bücher wie diese, die weder aus Pilz noch Algen, sondern Geflochtenem bestehen. [?]Christoph Scheidegger, Christine Keller und Silvia Stofer zeigen anhand der heimischen Flechten, wie vielgestaltig, komplex, wunderschön, unscheinbar und vor allem: verwoben mit Land und Klima das Leben auf diesem Planeten ist.» Aus dem Vorwort von Kim de l'Horizon
Autor Scheidegger, Christoph
Verlag Haupt Verlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 592 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Flexobroschur; rund 1400 Farbfotos, 730 Grafiken, 360 Karten
Masse H24.0 cm x B17.0 cm x D3.8 cm 1'650 g
Auflage 1. Auflage 2023
Der umfassende Naturführer zu den Flechten der Schweiz. Über 360 Artenporträts mit Verbreitungskarten und 52 Exkursionsvorschläge für das ganze Jahr. Mit einem Vorwort von Kim de l'Horizon. Flechten findet man überall: direkt vor der Haustür, an Bäumen und Sträuchern, auf Steinen und Holzpfosten, ja sogar auf den höchsten Alpengipfeln. Während einige durch intensive Farben auffallen, zeigen andere ihre Schönheit erst unter der Lupe. Ihnen allen ist aber gemeinsam, dass sie äußerst interessante Lebewesen sind: lebenslange Verbindungen eines Pilzes und einer Alge oder eines Cyanobakteriums. "Flechten der Schweiz" porträtiert über 360 einheimische Arten mit Fotos, leicht verständlichen Texten und Verbreitungskarten. 52 Exkursionsvorschläge laden dazu ein, die einheimische Welt der Flechten rund ums Jahr selber zu entdecken. «Ich möchte Bildbände, die wissend fabulieren, und Bücher wie diese, die weder aus Pilz noch Algen, sondern Geflochtenem bestehen. [?]Christoph Scheidegger, Christine Keller und Silvia Stofer zeigen anhand der heimischen Flechten, wie vielgestaltig, komplex, wunderschön, unscheinbar und vor allem: verwoben mit Land und Klima das Leben auf diesem Planeten ist.» Aus dem Vorwort von Kim de l'Horizon
CHF 60.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-258-08309-4
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Scheidegger, Christoph

Christoph Scheidegger arbeitete zu Naturschutzbiologie und Biodiversität an der WSL, engagiert sich als Professor in der akademischen Lehre an der Universität Bern und leitete die Spezialistengruppe Flechten der Species Survival Commission der IUCN.

Christine Keller arbeitet an der WSL an der Revision der Roten Liste der Flechten der Schweiz.

Silvia Stofer arbeitet an der WSL und leitet das Nationale Daten- und Informationszentrum für Flechten SwissLichens.

Weitere Titel von Scheidegger, Christoph

Filters
Sort
display