Suchen

Sternhoff, Gilbert: Der Kontakt zur Dritten Macht

In seinem neuen Buch zeigt Gilbert Sternhoff

. unter welchen Bedingungen noch im Dezember 1944 Deutschland hätte den Krieg gewinnen können
. diese von Hitler verpasste Chance die Dritte Macht (DM) veranlasste, vor ihrer nach Südamerika erfolgten Absetzbewegung Tresore im Untergrund einzurichten, zu denen neueste, nur spektakulär zu nennende Entdeckungen zu vermelden sind
. dass im Argentinien der Nachkriegszeit die "alten Kameraden" um Adolf Eichmann nicht ohne Kenntnis der Dritten Macht geblieben sind
. sich eine Revision des "foo-fighter"-Phänomens als notwendig erweist
. sich im Ausschlussverfahren durch gründliche Analysen alle anderen möglichen Alternativen für eine Erklärung der UFOs ad absurdum führen lassen
. die UFO-Wunderwaffe "Trickster" der Dritten Macht zur umfassenden Manipulation des menschlichen Bewusstseins verhilft
. der uralte Menschheitstraum von der ewigen Jugend schon Realität geworden ist
. wie ihn ein persönliches Erlebnis zur absoluten Gewissheit über die Existenz der DM gebracht hat
. dass ein weiterer, noch aktiver Stützpunkt auf der Erde existieren muss
. und ob Abstürze von Flugobjekten der Dritten Macht stattgefunden haben.

Der Höhepunkt des Buches ist die Beschreibung der Kontaktaufnahme durch den BOTSCHAFTER, in deren Folge der Autor einige seiner bisherigen Ansichten über die Dritte Macht revidieren musste.


Autor Sternhoff, Gilbert
Verlag HJB Verlag & Shop KG
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 171 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.9 cm x D2.0 cm 270 g
Reihe Alternative Realität

In seinem neuen Buch zeigt Gilbert Sternhoff

. unter welchen Bedingungen noch im Dezember 1944 Deutschland hätte den Krieg gewinnen können
. diese von Hitler verpasste Chance die Dritte Macht (DM) veranlasste, vor ihrer nach Südamerika erfolgten Absetzbewegung Tresore im Untergrund einzurichten, zu denen neueste, nur spektakulär zu nennende Entdeckungen zu vermelden sind
. dass im Argentinien der Nachkriegszeit die "alten Kameraden" um Adolf Eichmann nicht ohne Kenntnis der Dritten Macht geblieben sind
. sich eine Revision des "foo-fighter"-Phänomens als notwendig erweist
. sich im Ausschlussverfahren durch gründliche Analysen alle anderen möglichen Alternativen für eine Erklärung der UFOs ad absurdum führen lassen
. die UFO-Wunderwaffe "Trickster" der Dritten Macht zur umfassenden Manipulation des menschlichen Bewusstseins verhilft
. der uralte Menschheitstraum von der ewigen Jugend schon Realität geworden ist
. wie ihn ein persönliches Erlebnis zur absoluten Gewissheit über die Existenz der DM gebracht hat
. dass ein weiterer, noch aktiver Stützpunkt auf der Erde existieren muss
. und ob Abstürze von Flugobjekten der Dritten Macht stattgefunden haben.

Der Höhepunkt des Buches ist die Beschreibung der Kontaktaufnahme durch den BOTSCHAFTER, in deren Folge der Autor einige seiner bisherigen Ansichten über die Dritte Macht revidieren musste.


CHF 28.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-95634-209-7
Verfügbarkeit: Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen

Alle Bände der Reihe "Alternative Realität" mit Band-Nummer

Weitere Titel von Sternhoff, Gilbert

Filters
Sort
display