Suchen

Tschinag, Galsan: Der Wolf und die Hündin

Ein Wolf und eine Hündin haben sich zusammengetan, sind ein Paar, die Hündin ist hoch trächtig. Auf ihrer gemeinsamen Jagd haben sie für einmal buchstäblich auf das falsche Pferd gesetzt, nämlich auf ein gesundes, das den beiden die letzten Kräfte abverlangt. Ermattet und mit voll geschlagenen Bäuchen werden Wolf und Hündin nun von den Menschen verfolgt, von Jägern und Schamanen. Es wird eine lange, qualvolle Flucht, die, die beiden wissen es, im Himmel der Wölfe enden wird ?»Aus der Sicht des Wolfes und der Hündin erzählt diese Geschichte vom rauen Leben in der Natur. Eine ungewöhnliche Perspektive, der das Buch jedoch seinen besonderen, urtümlichen Reiz verdankt.«
Autor Tschinag, Galsan
Verlag Unionsverlag
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 128 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H15.0 cm x B6.4 cm x D1.2 cm 90 g
Reihe Unionsverlag Taschenbücher
Ein Wolf und eine Hündin haben sich zusammengetan, sind ein Paar, die Hündin ist hoch trächtig. Auf ihrer gemeinsamen Jagd haben sie für einmal buchstäblich auf das falsche Pferd gesetzt, nämlich auf ein gesundes, das den beiden die letzten Kräfte abverlangt. Ermattet und mit voll geschlagenen Bäuchen werden Wolf und Hündin nun von den Menschen verfolgt, von Jägern und Schamanen. Es wird eine lange, qualvolle Flucht, die, die beiden wissen es, im Himmel der Wölfe enden wird ?»Aus der Sicht des Wolfes und der Hündin erzählt diese Geschichte vom rauen Leben in der Natur. Eine ungewöhnliche Perspektive, der das Buch jedoch seinen besonderen, urtümlichen Reiz verdankt.«
Fr. 12.90
ISBN: 978-3-293-20692-2
Filters
Sort
display