Suchen

Mohn, Anneke: Unter einem Dach

Familie ist nichts für Feiglinge. Dana liebt ihren Job an der Uni, das Leben im Hamburger Grindelviertel - und Mattis. Dass ihr neuer Freund drei Kinder aus früheren Beziehungen hat, macht ihr nicht viel aus. Aber das Zusammenleben gestaltet sich weitaus komplizierter als gedacht. Als Mattis eine renovierungsbedürftige Villa am Hamburger Stadtrand kauft und kurz darauf Maren, seine Ex, vorübergehend mit ihren beiden Kindern bei ihnen einzieht, ist es mit der Harmonie vorbei: Die eine Tochter scheint fest entschlossen, Papas neue Freundin zu hassen, die andere verbreitet auf Schritt und Tritt Unordnung. Und Maren sieht die Trennung von Mattis offenbar nicht als endgültig an. Das Leben in der Patchworkfamilie wird zur Belastungsprobe. Wo hört das Chaos auf, wo beginnt das Glück?

Hauptsächliches Thema im Buch ist die Patchworkfamilie, wobei diese hier ziemlich groß ist.
Der Mann, der dies alles unter einen Hut zu bringen versucht, heißt Mattis. Er verwirklicht sich seinen großen Traum von einem Haus auf dem Lande und bietet dort jeder seiner Exfrauen inkl. Kindern Zufllucht.
Dass dies seiner neuen Partnerin, Dana manchmal zu viel und zu chaotisch ist, kann man nur verstehen.

Wunderbar leicht zu lesender, humorvoller Blick auf eine etwas andere Patchworkfamilie. Eine richtige Ferienlektüre.

Verlag: Rowohlt Taschenb.
Seiten: 320 S.
Erscheinungsjahr: 2016
Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)

Autor Mohn, Anneke
Verlag Rowohlt Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 320 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.6 cm x D3.0 cm 333 g
Verlagsartikelnummer 20067

Familie ist nichts für Feiglinge. Dana liebt ihren Job an der Uni, das Leben im Hamburger Grindelviertel - und Mattis. Dass ihr neuer Freund drei Kinder aus früheren Beziehungen hat, macht ihr nicht viel aus. Aber das Zusammenleben gestaltet sich weitaus komplizierter als gedacht. Als Mattis eine renovierungsbedürftige Villa am Hamburger Stadtrand kauft und kurz darauf Maren, seine Ex, vorübergehend mit ihren beiden Kindern bei ihnen einzieht, ist es mit der Harmonie vorbei: Die eine Tochter scheint fest entschlossen, Papas neue Freundin zu hassen, die andere verbreitet auf Schritt und Tritt Unordnung. Und Maren sieht die Trennung von Mattis offenbar nicht als endgültig an. Das Leben in der Patchworkfamilie wird zur Belastungsprobe. Wo hört das Chaos auf, wo beginnt das Glück?

Hauptsächliches Thema im Buch ist die Patchworkfamilie, wobei diese hier ziemlich groß ist.
Der Mann, der dies alles unter einen Hut zu bringen versucht, heißt Mattis. Er verwirklicht sich seinen großen Traum von einem Haus auf dem Lande und bietet dort jeder seiner Exfrauen inkl. Kindern Zufllucht.
Dass dies seiner neuen Partnerin, Dana manchmal zu viel und zu chaotisch ist, kann man nur verstehen.

Wunderbar leicht zu lesender, humorvoller Blick auf eine etwas andere Patchworkfamilie. Eine richtige Ferienlektüre.

Verlag: Rowohlt Taschenb.
Seiten: 320 S.
Erscheinungsjahr: 2016
Ausführung: Kartonierter Einband (Kt)

Fr. 16.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 9783499271977
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Mohn, Anneke

Anneke Mohn ist in Niedersachsen aufgewachsen, lebt mit ihrer Familie in Hamburg und sammelte unterwegs selbst einige Patchworkerfahrungen. Sie war in den Lektoraten verschiedener Buchverlage tätig und arbeitet heute als Übersetzerin und Autorin.

Weitere Titel von Mohn, Anneke

Filters
Sort
display