Suchen

Wünsche, Christiane: Heldinnen werden wir dennoch sein

Christiane Wünsche, Autorin des Bestsellers »Aber Töchter sind wir für immer«, erzählt in ihrem neuen Roman, was Freundschaft für uns bedeutet und davon, wie einmal getroffenen Entscheidungen unser ganzes Leben beeinflussen. »Mein Zuhause - das seid ihr.« Susanne, Helma, Ellie, Ute, Marie: fünf Freundinnen, die seit ihrer Jugend eng verbunden sind - und ein Freund von damals, dessen plötzlicher Tod sie dazu bringt, nachzudenken: Über ihr Leben, ihre Entscheidungen, über Loyalität und ihre Erinnerungen, die ihre ganz eigenen Geschichten schreiben. Lange haben die Frauen nicht an Frankie gedacht und an den einen Abend, an dem er damals plötzlich verschwand. Doch jetzt ist es an der Zeit sich der Vergangenheit zu stellen. »Die Träume unserer Jugend geistern auch dann noch durch unsere Köpfe, wenn wir längst erwachsen sind - genauso wie die Entscheidungen, die wir einst getroffen und die Wege, die wir damals eingeschlagen haben, uns ein Leben lang begleiten ?«
Autor Wünsche, Christiane
Verlag Krüger W.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 448 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 1 s/w-Abbildung
Masse H21.5 cm x B13.5 cm x D3.3 cm 482 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 1025040
Christiane Wünsche, Autorin des Bestsellers »Aber Töchter sind wir für immer«, erzählt in ihrem neuen Roman, was Freundschaft für uns bedeutet und davon, wie einmal getroffenen Entscheidungen unser ganzes Leben beeinflussen. »Mein Zuhause - das seid ihr.« Susanne, Helma, Ellie, Ute, Marie: fünf Freundinnen, die seit ihrer Jugend eng verbunden sind - und ein Freund von damals, dessen plötzlicher Tod sie dazu bringt, nachzudenken: Über ihr Leben, ihre Entscheidungen, über Loyalität und ihre Erinnerungen, die ihre ganz eigenen Geschichten schreiben. Lange haben die Frauen nicht an Frankie gedacht und an den einen Abend, an dem er damals plötzlich verschwand. Doch jetzt ist es an der Zeit sich der Vergangenheit zu stellen. »Die Träume unserer Jugend geistern auch dann noch durch unsere Köpfe, wenn wir längst erwachsen sind - genauso wie die Entscheidungen, die wir einst getroffen und die Wege, die wir damals eingeschlagen haben, uns ein Leben lang begleiten ?«
Fr. 23.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8105-0053-3
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Wünsche, Christiane

Christiane Wünsche wurde 1966 in Lengerich in Westfalen geboren, aber schon kurze Zeit später zog die Familie nach Kaarst am Niederrhein. Mit 20 begann Christiane Wünsche ihr Studium in der Großstadt, dennoch blieb sie der Heimat eng verbunden. Seit 1991 wohnt sie wieder in Kaarst, wo sie auch heute lebt und arbeitet. Sie hat eine erwachsene Tochter, der Familie genauso wichtig ist wie ihr. Mit ihrem Debüt-Roman »Aber Töcher sind wir für immer« gelang Christiane Wünsche auf Anhieb der Einstieg auf die Bestseller-Liste, »Heldinnen werden wir dennoch sein« ist ihr zweiter Roman, der ebenfalls am Niederrhein spielt.

Weitere Titel von Wünsche, Christiane

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Bannalec, Jean-Luc
Bretonische Idylle

Kommissar Dupins zehnter Fall
Fr. 24.90

Bannalec, Jean-Luc
Bretonische Idylle

Kommissar Dupins zehnter Fall, 2 Ex.
Fr. 30.90

Riley, Lucinda
Deine Schutzengel - Hab keine Angst, wenn's dunkel ist

Vorlesebuch ab 4 Jahren
Fr. 23.90

Jessen, Anna
Die Insel der Wünsche - Gezeiten des Glücks

Roman - Die Helgoland-Saga 2
Fr. 23.90

Jessen, Anna
Die Insel der Wünsche - Stürme des Lebens

Roman - Die Helgoland-Saga 1
Fr. 23.90
Filters
Sort
display