Suchen

Wolfer, Caroline: Die Pferdin

Unterwegs auf sechs Beinen
Der Geruch von Pferdenasen - Caroline Wolfer kann sich ein Leben ohne Pferde nicht vorstellen. Bereits als Kind galoppierte sie auf allen Vieren durchs heimische Wohnzimmer. Von Pferden schwärmen viele Mädchen, doch sie kam sich eher vor als ein Pferd denn als Mensch. Und diesem Verständnis ihrer selbst ist sie bis heute treu geblieben. Schweiz, Spanien, Irland, England, Argentinien - überall auf der Welt gibt es Pferde - geradezu unvermeidlich aber auch Männer, die meinen, so ein Tier müsse gezüchtigt und unterworfen sein, damit es sich reiten lasse. Caroline Wolfer praktiziert den umgekehrten Weg. In ihren Kursen lehrt sie das Führungsprinzip der Leitstute. Statt Pferde zu beherrschen hat sie gelernt, sie in ihren subtilen Botschaften zu lesen. In ihrem Lebensbericht Die Pferdin erzählt sie von ihren Erfahrungen mit Gauchos in Südamerika. In Feuerland verbrachte sie Monate abgeschieden auf einer Außenstation zusammen mit einem Gaucho, mit Wildpferden und Rindern. Diese einmalige Zeit bildet die Rahmenhandlung zu ihren Geschichten von Begegnungen mit Pferden in Amerika und Europa. Heute lebt Caroline Wolfer im Berner Oberland, wo sie auf ihrem Reithof Menschen zu einer innigen Beziehung mit Pferden begleitet.
Autor Wolfer, Caroline
Verlag Spuren
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 220 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.0 cm x D2.2 cm 320 g
Auflage Originalausgabe
Der Geruch von Pferdenasen - Caroline Wolfer kann sich ein Leben ohne Pferde nicht vorstellen. Bereits als Kind galoppierte sie auf allen Vieren durchs heimische Wohnzimmer. Von Pferden schwärmen viele Mädchen, doch sie kam sich eher vor als ein Pferd denn als Mensch. Und diesem Verständnis ihrer selbst ist sie bis heute treu geblieben. Schweiz, Spanien, Irland, England, Argentinien - überall auf der Welt gibt es Pferde - geradezu unvermeidlich aber auch Männer, die meinen, so ein Tier müsse gezüchtigt und unterworfen sein, damit es sich reiten lasse. Caroline Wolfer praktiziert den umgekehrten Weg. In ihren Kursen lehrt sie das Führungsprinzip der Leitstute. Statt Pferde zu beherrschen hat sie gelernt, sie in ihren subtilen Botschaften zu lesen. In ihrem Lebensbericht Die Pferdin erzählt sie von ihren Erfahrungen mit Gauchos in Südamerika. In Feuerland verbrachte sie Monate abgeschieden auf einer Außenstation zusammen mit einem Gaucho, mit Wildpferden und Rindern. Diese einmalige Zeit bildet die Rahmenhandlung zu ihren Geschichten von Begegnungen mit Pferden in Amerika und Europa. Heute lebt Caroline Wolfer im Berner Oberland, wo sie auf ihrem Reithof Menschen zu einer innigen Beziehung mit Pferden begleitet.
Fr. 26.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-905752-84-7
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar
Filters
Sort
display