Suchen

Wolters, Dorothee : Das große und das kleine NEIN

Bilderbuch, Kinderbuch für Eltern, Erzieher, Erzieherinnen, Lehrer, Lehrerinnen, Kinder, Schüler, Schülerinnen in Kindergärten, Grundschulen +++ "Wir Kinder haben's manchmal ganz schön schwer mit den Erwachsenen! Sie fragen, ob sie irgendetwas dürfen, du sagst höflich und leise NEIN! und was passiert ...? Sie hören gar nicht hin und machen es trotzdem. Da musst du schon mal deutlich werden." Die Geschichte vom großen und kleinen NEIN soll Kinder ermutigen, Gefühle und Bedürfnisse mit Selbstbewusstsein zu vertreten. Vor allem, wenn es um ihre körperliche Selbstbestimmung geht. Die Vorlesegeschichte für Ihren Unterricht oder auch in einer Kindergarten-Gesprächsrunde handelt vom Nein-Sagen in den unterschiedlichsten Situationen aus der Sicht eines kleinen Kindes, z. B. wenn man lieber alleine auf einer Bank sitzen möchte, wenn man einem Fremden keine Schokolade abgeben will oder auch wenn man keinen Kuss empfangen möchte. Hier ist es für Kindergartenkinder und Schüler und Schülerinnen wichtig, Grenzen zu setzen und laut und deutlich NEIN zu sagen. Das Kinderbuch eignet sich hervorragend zur Gewaltprävention in Kita und Kindergarten und als Unterrichtsmaterial in der Schule. Auch zu Hause wird das Buch gern von Eltern verwendet, um das soziale Lernen zu fördern und sexuellem Missbrauch vorzubeugen. Im Anhang gibt es weitere pädagogische Tipps und Anregungen für Eltern, Erzieher und Erzieherinnen, Lehrer und Lehrerinnen zum Einsatz des Buches.
Autor Wolters, Dorothee / Braun, Gisela / Wolters, Dorothee (Illustr.)
Verlag An der Ruhr
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 34 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Fadenbindung
Masse H17.0 cm x B24.0 cm x D0.8 cm 223 g
Coverlag Verlag an der Ruhr (Imprint/Brand)
Verlagsartikelnummer 3606
Bilderbuch, Kinderbuch für Eltern, Erzieher, Erzieherinnen, Lehrer, Lehrerinnen, Kinder, Schüler, Schülerinnen in Kindergärten, Grundschulen +++ "Wir Kinder haben's manchmal ganz schön schwer mit den Erwachsenen! Sie fragen, ob sie irgendetwas dürfen, du sagst höflich und leise NEIN! und was passiert ...? Sie hören gar nicht hin und machen es trotzdem. Da musst du schon mal deutlich werden." Die Geschichte vom großen und kleinen NEIN soll Kinder ermutigen, Gefühle und Bedürfnisse mit Selbstbewusstsein zu vertreten. Vor allem, wenn es um ihre körperliche Selbstbestimmung geht. Die Vorlesegeschichte für Ihren Unterricht oder auch in einer Kindergarten-Gesprächsrunde handelt vom Nein-Sagen in den unterschiedlichsten Situationen aus der Sicht eines kleinen Kindes, z. B. wenn man lieber alleine auf einer Bank sitzen möchte, wenn man einem Fremden keine Schokolade abgeben will oder auch wenn man keinen Kuss empfangen möchte. Hier ist es für Kindergartenkinder und Schüler und Schülerinnen wichtig, Grenzen zu setzen und laut und deutlich NEIN zu sagen. Das Kinderbuch eignet sich hervorragend zur Gewaltprävention in Kita und Kindergarten und als Unterrichtsmaterial in der Schule. Auch zu Hause wird das Buch gern von Eltern verwendet, um das soziale Lernen zu fördern und sexuellem Missbrauch vorzubeugen. Im Anhang gibt es weitere pädagogische Tipps und Anregungen für Eltern, Erzieher und Erzieherinnen, Lehrer und Lehrerinnen zum Einsatz des Buches.
Fr. 19.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8346-4587-6
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Weitere Titel von Wolters, Dorothee

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Noa, Sandra
Wieso? Weshalb? Warum? Erstleser

Fr. 16.50

Preußler, Otfried
Kleine Lesehelden

Der berühmte Kinderbuchklassiker als Erstlesebuch
Fr. 14.90

Preußler, Otfried
Kleine Lesehelden

Der berühmte Kinderbuchklassiker als Erstlesebuch
Fr. 14.90

Peppa
Fabelhafte 5-Minuten-Geschichten

Fr. 10.90
Filters
Sort
display