Suchen

Woolf, Virginia: Mrs. Dalloway

Der Meilenstein der literarischen Moderne in Neuübersetzung von Melanie Walz

Es ist ein besonderer Tag im Leben der zweiundfünfzigjährigen Clarissa Dalloway: Die Gattin eines Parlamentsabgeordneten will am Abend eines ihrer berühmten Upper-class-dinners geben. Der Tag vergeht mit freudigen Vorbereitungen, zufälligen Begegnungen mit Jugendfreunden, Konversation, nostalgischen Betrachtungen, Sinneseindrücken beim Flanieren ... Ein besonderer Tag soll es - aus ganz anderen Gründen freilich - auch für Septimus Smith werden. Auch ihn beschäftigt die Gegenwärtigkeit des Vergangenen in jedem einzelnen Augenblick.

In permanent sich wandelnden Empfindungen, Visionen und Assoziationen der Figuren entsteht ein faszinierendes Zeit- und Gesellschaftsbild Englands, rhythmisiert vom Stundenschlag des Big Ben. Romantische, nüchterne und satirische Stimmungslagen fließen ineinander, Melancholie und Contenance, tiefgründiger Witz und leise Wehmut durchziehen Virginia Woolfs Meisterwerk moderner Erzählkunst. Im Dezember 1924 notierte sie in ihr Tagebuch: «Ich glaube ganz ehrlich, dass dies der gelungenste meiner Romane ist.»

»Eine gelungene Auffrischung des Klassikers. ...die damalige Zeit wird zu einem literarischen Gemälde. ... Wer 'Mrs. Dalloway' einmal gelesen hat, will es unbedingt wieder tun!«
Autor Woolf, Virginia / Kaiser, Vea (Nachw.) / Walz, Melanie (Übers.)
Verlag Manesse
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 400 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H15.5 cm x B9.8 cm x D2.3 cm 235 g
Reihe Manesse Bibliothek

Der Meilenstein der literarischen Moderne in Neuübersetzung von Melanie Walz

Es ist ein besonderer Tag im Leben der zweiundfünfzigjährigen Clarissa Dalloway: Die Gattin eines Parlamentsabgeordneten will am Abend eines ihrer berühmten Upper-class-dinners geben. Der Tag vergeht mit freudigen Vorbereitungen, zufälligen Begegnungen mit Jugendfreunden, Konversation, nostalgischen Betrachtungen, Sinneseindrücken beim Flanieren ... Ein besonderer Tag soll es - aus ganz anderen Gründen freilich - auch für Septimus Smith werden. Auch ihn beschäftigt die Gegenwärtigkeit des Vergangenen in jedem einzelnen Augenblick.

In permanent sich wandelnden Empfindungen, Visionen und Assoziationen der Figuren entsteht ein faszinierendes Zeit- und Gesellschaftsbild Englands, rhythmisiert vom Stundenschlag des Big Ben. Romantische, nüchterne und satirische Stimmungslagen fließen ineinander, Melancholie und Contenance, tiefgründiger Witz und leise Wehmut durchziehen Virginia Woolfs Meisterwerk moderner Erzählkunst. Im Dezember 1924 notierte sie in ihr Tagebuch: «Ich glaube ganz ehrlich, dass dies der gelungenste meiner Romane ist.»

»Eine gelungene Auffrischung des Klassikers. ...die damalige Zeit wird zu einem literarischen Gemälde. ... Wer 'Mrs. Dalloway' einmal gelesen hat, will es unbedingt wieder tun!«
Fr. 34.90
ISBN: 978-3-7175-2556-1
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Prange, Peter
Der Traumpalast

Fr. 37.50

McIlvanney, William
Das Dunkle bleibt

Fr. 36.50

Brown, Sandra
Vertrau ihm nicht

Fr. 29.90

Tuomainen, Antti
Das Elch-Paradoxon

Fr. 26.90

Picoult, Jodi
Ich wünschte, du wärst hier

Fr. 32.50
Filters
Sort
display