Suchen

Zehrer, Klaus Cäsar: Das längste Tier der Welt

Erdbeeren und Eisberge, Bergbahnhöfe und Bahnhofshunde, Taschenspiegel und Speisekarten - was soll das denn sein? Ein verrücktes Kinderbuch, in dem aus klug und witzig aneinandergereihten Wörtern nicht nur eine Geschichte wird, die man wunderbar vorlesen kann, sondern am Ende noch das längste Tier der Welt entsteht.
Autor Zehrer, Klaus Cäsar
Verlag Diogenes
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 48 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Mai 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H30.0 cm x B22.5 cm x D0.9 cm 538 g
Auflage 1. A.
Reihe Kinderbücher
Verlagsartikelnummer 562/01312
Erdbeeren und Eisberge, Bergbahnhöfe und Bahnhofshunde, Taschenspiegel und Speisekarten - was soll das denn sein? Ein verrücktes Kinderbuch, in dem aus klug und witzig aneinandergereihten Wörtern nicht nur eine Geschichte wird, die man wunderbar vorlesen kann, sondern am Ende noch das längste Tier der Welt entsteht.
CHF 29.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-257-01312-2
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Mai 2024

Alle Bände der Reihe "Kinderbücher" mit Band-Nummer

Über den Autor Zehrer, Klaus Cäsar

Klaus Cäsar Zehrer, geboren 1969 in Schwabach, lebt als freier Autor, Herausgeber und Übersetzer in Berlin. Sein erstes Buch im Diogenes-Verlag, ¿Das Genie¿, wurde als bester Debütroman des Jahres 2017 ausgezeichnet. Zehrer ist promovierter Kulturwissenschaftler, hat zusammen mit Robert Gernhardt das Standardwerk der komischen Lyrik, ¿Hell und Schnell¿, herausgegeben und spielt in der deutschen Fußballnationalmannschaft der Schriftsteller.

Weitere Titel von Zehrer, Klaus Cäsar

Filters
Sort
display