Suchen

Adbåge, Lisen: Die Bestimmer

Ein Bilderbuch über Ausgrenzung und sich-zur-Wehr-setzen für Kinder ab 4 Jahren
»Die Bestimmer, das sind die, die bestimmen. Wie immer. Und wir, wir sind die, die gehen sollen. Auch wie immer.« Das machen die Freunde dann auch, aber die Gruppe der Bestimmer folgt ihnen nach - und vertreibt sie immer wieder. Bis die Kinder ihre Stimme finden und endlich »Nein« sagen. Und da wendet sich das Blatt. Mit prägnanten Dialogen und lebensfrohen Bildern erzählt dieses Bilderbuch von Macht und gewaltfreiem Widerstand auf dem Spielplatz.»Eine alltagsnahe Bildergeschichte über Macht und Widerstand (nicht nur) auf dem Spielplatz.« DIE ZEIT, 7.1.2021 »Ein eindrucksvolles Bilderbuch, um gewaltfrei aus dem Kreislauf des Spielplatz-Mobbings herauszukommen.« Blog Mutter und Söhnchen, 3.11.2020 »Mit coolen und humorvollen Zeichnungen bringt die schwedische Zeichnerin die kleinen Psychokonflikte vom Spielplatz auf den Punkt - und zu einem guten Ende.« Page, 1/2021 »Mit einfachen Worten und einnehmend rotzigen Bildern erzählt die schwedische Autorin und Illustratorin Lisen Adbage vom Ausgrenzen und Abgrenzen. Ein Buch zum Immerwiederlesen und Weitervererben.« Falter, 21.10.2020
Autor Adbåge, Lisen
Verlag Beltz Julius
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 32 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H28.1 cm x B21.7 cm x D0.9 cm 369 g
Auflage 4. A.
Verlagsartikelnummer 75811
»Die Bestimmer, das sind die, die bestimmen. Wie immer. Und wir, wir sind die, die gehen sollen. Auch wie immer.« Das machen die Freunde dann auch, aber die Gruppe der Bestimmer folgt ihnen nach - und vertreibt sie immer wieder. Bis die Kinder ihre Stimme finden und endlich »Nein« sagen. Und da wendet sich das Blatt. Mit prägnanten Dialogen und lebensfrohen Bildern erzählt dieses Bilderbuch von Macht und gewaltfreiem Widerstand auf dem Spielplatz.»Eine alltagsnahe Bildergeschichte über Macht und Widerstand (nicht nur) auf dem Spielplatz.« DIE ZEIT, 7.1.2021 »Ein eindrucksvolles Bilderbuch, um gewaltfrei aus dem Kreislauf des Spielplatz-Mobbings herauszukommen.« Blog Mutter und Söhnchen, 3.11.2020 »Mit coolen und humorvollen Zeichnungen bringt die schwedische Zeichnerin die kleinen Psychokonflikte vom Spielplatz auf den Punkt - und zu einem guten Ende.« Page, 1/2021 »Mit einfachen Worten und einnehmend rotzigen Bildern erzählt die schwedische Autorin und Illustratorin Lisen Adbage vom Ausgrenzen und Abgrenzen. Ein Buch zum Immerwiederlesen und Weitervererben.« Falter, 21.10.2020
CHF 21.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-407-75811-8
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Adbåge, Lisen

Lisen Adbåge ist freischaffende Illustratorin und Comiczeichnerin und lebt in Schweden. Ihr erstes Buch erschien, als sie gerade 18 Jahre alt wurde. Seither hat sie zahlreiche Bilderbücher veröffentlicht und wurde mehrfach ausgezeichnet. Ihre Zwillingsschwester Emma Adbåge ist ebenfalls Bilderbuchautorin und Illustratorin.

Weitere Titel von Adbåge, Lisen

Filters
Sort
display