Suchen

Angermeyer: Differenzierte Lesespurgeschichten Deutsch (eBook)

Logisches Denken und sinnentnehmendes Lesen in den Kiassen 2 bis 4 fördern (1. bis 4. Klasse)

Lesen ist und bleibt eine der Schlüsselkompetenzen im Deutschunterricht der Grundschule. Leseflüssigkeit, -genauigkeit und -tempo kann man üben, Sinnerschließung und Begeisterung für das Lesen müssen sich bei den Schülern aber selbst ausbilden. Vor allem Letzteres bleibt oft im Schulalltag auf der Strecke, weil die Texte die Schüler nicht ausreichend ansprechen, und schon wird das Lesen zur leidigen Pflicht. Die acht Geschichten in diesem Band bieten die Lösung: Bei den Lesespurgeschichten müssen die Zweit- bis Viertklässler verborgenen Hinweisen im Text auf einer Landkarte folgen und die richtige Ziffernfolge bis zum Ziel aufschreiben. Dabei gibt es nur einen korrekten Weg und viele Sackgassen, die stets auf die letzte richtige Spur verweisen, sodass der Lesefortschritt gesichert ist. Durch das kleinschrittige Vorgehen, die eingebauten Rätsel und die Möglichkeiten zur Selbstkontrolle sind die Geschichten für die Kinder äußerst aktivierend und motivierend.

Alle Lesespurgeschichten liegen in differenzierter Form einmal für schwächere und einmal für starke Leser vor, sodass alle Schüler ihrem Leistungsniveau entsprechend Erfolge sammeln können. Besonders bewährt hat sich das gemeinsame Lesen in Partnerarbeit, bei dem die Kinder im Gespräch über das Gelesene weitere kommunikative Kompetenzen schulen, aber auch verschiedenste andere Einsatzmöglichkeiten bieten sich methodisch an.

Der Band enthält:

8 Lesespurgeschichten in zwei Differenzierungsstufen | zu allen Lesespurgeschichten Lesespurkarten und Lösungen als Kopiervorlagen


Autor Angermeyer
Verlag Auer Verlag
Einband PDF
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 72 S.
Meldetext
Ausgabekennzeichen Deutsch
Auflage 1. Auflage
Plattform PDF
Verlagsartikelnummer 37446

Lesen ist und bleibt eine der Schlüsselkompetenzen im Deutschunterricht der Grundschule. Leseflüssigkeit, -genauigkeit und -tempo kann man üben, Sinnerschließung und Begeisterung für das Lesen müssen sich bei den Schülern aber selbst ausbilden. Vor allem Letzteres bleibt oft im Schulalltag auf der Strecke, weil die Texte die Schüler nicht ausreichend ansprechen, und schon wird das Lesen zur leidigen Pflicht. Die acht Geschichten in diesem Band bieten die Lösung: Bei den Lesespurgeschichten müssen die Zweit- bis Viertklässler verborgenen Hinweisen im Text auf einer Landkarte folgen und die richtige Ziffernfolge bis zum Ziel aufschreiben. Dabei gibt es nur einen korrekten Weg und viele Sackgassen, die stets auf die letzte richtige Spur verweisen, sodass der Lesefortschritt gesichert ist. Durch das kleinschrittige Vorgehen, die eingebauten Rätsel und die Möglichkeiten zur Selbstkontrolle sind die Geschichten für die Kinder äußerst aktivierend und motivierend.

Alle Lesespurgeschichten liegen in differenzierter Form einmal für schwächere und einmal für starke Leser vor, sodass alle Schüler ihrem Leistungsniveau entsprechend Erfolge sammeln können. Besonders bewährt hat sich das gemeinsame Lesen in Partnerarbeit, bei dem die Kinder im Gespräch über das Gelesene weitere kommunikative Kompetenzen schulen, aber auch verschiedenste andere Einsatzmöglichkeiten bieten sich methodisch an.

Der Band enthält:

8 Lesespurgeschichten in zwei Differenzierungsstufen | zu allen Lesespurgeschichten Lesespurkarten und Lösungen als Kopiervorlagen


CHF 24.20
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-403-37446-6

Weitere Titel von Angermeyer

Filters
Sort
display