Suchen

Bishop, Stephanie: Der Jahrestag

Roman

Nach dem tragischen Ende einer Ehe - wer wird gehört, wem wird geglaubt?

Die Schriftstellerin J.B. Blackwood ist angekommen im literarischen Olymp - ihr neuester Roman wird noch vor Veröffentlichung mit einem großen internationalen Preis ausgezeichnet. Aber ausgerechnet mit ihrem Mann Patrick kann sie ihr Glück über den Erfolg nicht teilen. Patrick nämlich, Kultregisseur und Professor, sieht seinen Stern am kulturellen Himmel sinken, ist desillusioniert und ausgebrannt. Deshalb überredet J.B. ihn, anlässlich des gemeinsamen Hochzeitstags eine Kreuzfahrt nach Japan anzutreten. Und tatsächlich, der Ausbruch aus dem Alltag scheint genau das richtige Rezept zu sein: Auf hoher See lebt die Beziehung wieder auf, ist intensiv und leidenschaftlich wie damals, als J.B. noch Patricks naive junge Studentin war, die jeweiligen Rollen so klar verteilt. Doch dann kommt eines Abends ein Sturm auf und Patrick geht über Bord, verschwindet in den Wellen. Was danach beginnt, ist eine schmerzliche Suche nach Wahrheit oder dem, was wir Wahrheit nennen.

Wie verlässlich sind Erinnerungen? Wie berechtigt ist die Verwandlung von Autobiografie in Literatur? Und wie sehr durchdringt patriarchale Macht nach wie vor jeden Lebensbereich? Mit psychologischem Feingefühl und sprachlicher Finesse erzählt Stephanie Bishop in ihrem genre-übergreifenden Roman 'Der Jahrestag' die Geschichte einer Frau, die sich schwierigen Fragen stellen muss - und ihre Worte mit größtem Bedacht wählt.

»Wenn doch nur alle Romane so fesselnd wären und einen solch scharfsinnigen Blick auf die menschliche Natur bewiesen.« The Guardian

»Wunderbar komplex. Ein feministischer Kommentar zu Ehebeziehungen und der Natur von Geheimnissen.« The New York Times


Ein großartiger Roman über die Tücken des Literaturbetriebs,über die Macht von Journalisten und die Bilder, die wir uns vom Anderen machen.
Autor Bishop, Stephanie
Verlag DTV
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 464 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D3.5 cm 564 g
Auflage 1. Auflage

Nach dem tragischen Ende einer Ehe - wer wird gehört, wem wird geglaubt?

Die Schriftstellerin J.B. Blackwood ist angekommen im literarischen Olymp - ihr neuester Roman wird noch vor Veröffentlichung mit einem großen internationalen Preis ausgezeichnet. Aber ausgerechnet mit ihrem Mann Patrick kann sie ihr Glück über den Erfolg nicht teilen. Patrick nämlich, Kultregisseur und Professor, sieht seinen Stern am kulturellen Himmel sinken, ist desillusioniert und ausgebrannt. Deshalb überredet J.B. ihn, anlässlich des gemeinsamen Hochzeitstags eine Kreuzfahrt nach Japan anzutreten. Und tatsächlich, der Ausbruch aus dem Alltag scheint genau das richtige Rezept zu sein: Auf hoher See lebt die Beziehung wieder auf, ist intensiv und leidenschaftlich wie damals, als J.B. noch Patricks naive junge Studentin war, die jeweiligen Rollen so klar verteilt. Doch dann kommt eines Abends ein Sturm auf und Patrick geht über Bord, verschwindet in den Wellen. Was danach beginnt, ist eine schmerzliche Suche nach Wahrheit oder dem, was wir Wahrheit nennen.

Wie verlässlich sind Erinnerungen? Wie berechtigt ist die Verwandlung von Autobiografie in Literatur? Und wie sehr durchdringt patriarchale Macht nach wie vor jeden Lebensbereich? Mit psychologischem Feingefühl und sprachlicher Finesse erzählt Stephanie Bishop in ihrem genre-übergreifenden Roman 'Der Jahrestag' die Geschichte einer Frau, die sich schwierigen Fragen stellen muss - und ihre Worte mit größtem Bedacht wählt.

»Wenn doch nur alle Romane so fesselnd wären und einen solch scharfsinnigen Blick auf die menschliche Natur bewiesen.« The Guardian

»Wunderbar komplex. Ein feministischer Kommentar zu Ehebeziehungen und der Natur von Geheimnissen.« The New York Times


Ein großartiger Roman über die Tücken des Literaturbetriebs,über die Macht von Journalisten und die Bilder, die wir uns vom Anderen machen.
Fr. 37.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-423-28346-5
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Bishop, Stephanie

Stephanie Bishop ist eine australische Autorin und Literaturwissenschaftlerin, die in ihrem Heimatland mehrfach für literarische Preise nominiert war. Bishop unterrichtet Kreatives Schreiben an der renommierten University of East Anglia und lebt in UK. 

Kathrin Razum, 1964 geboren, studierte Anglistik und Geschichte. Sie arbeitet als freie Lektorin und Übersetzerin, u.a. von T. C. Boyle, Susan Sontag, und V. S. Naipaul.

Weitere Titel von Bishop, Stephanie

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Keller, Judith
Wilde Manöver

Roman
Fr. 35.50

Meyer, Kai
Die Bibliothek im Nebel

Roman | Eine atemberaubende Melange aus Familiensaga und Kriminalroman in der Welt der Bücher
Fr. 35.50

Wood, Charlotte
Tage mit mir

Roman
Fr. 33.00

Boyd, William
Der Romantiker

Fr. 40.00

Schmidli, Julian
Zeit der Mauersegler

Fr. 32.00
Filters
Sort
display