Suchen

Brand, Christine: Das Geheimnis der Söhne

Ein Fall für Milla Nova
Die toughe TV-Journalistin Milla Nova bringt nichts aus der Fassung. Doch als sie für eine neue Reportage im ersten Seniorengefängnis der Schweiz auf den Serienmörder Valentin Mannhart trifft, wird selbst Milla mulmig zumute. Vier Menschen soll der mittlerweile 83-Jährige ermordet haben. Doch nun, fast vierzig Jahre später, kann er sich an nichts erinnern. Oder will er sich nicht erinnern? Millas Neugier ist geweckt. Auch sie zweifelt daran, dass der schmächtige Mann zu solchen Gräueltaten fähig ist, zumal die vier Mordopfer nichts gemeinsam zu haben scheinen. Milla beginnt zu recherchieren und taucht tief ein in die Geschichte einer zerrütteten Familie - und in die Schweizer Neonaziszene. Ihre Nachforschungen bleiben nicht unentdeckt, und schon bald gerät Milla selbst ins Fadenkreuz.»Die Autorin spielt mit Motiven aus der Kriminalliteratur, und ihre Protagonistin erinnert leise an Lisbeth Salander, das geniale Gör aus der Bestsellertrilogie von Stieg Larsson.« Neue Zürcher Zeitung
Autor Brand, Christine
Verlag Atlantis
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 352 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B12.5 cm x D3.5 cm 398 g
Auflage 1. A.
Reihe Ein Fall für Milla Nova
Die toughe TV-Journalistin Milla Nova bringt nichts aus der Fassung. Doch als sie für eine neue Reportage im ersten Seniorengefängnis der Schweiz auf den Serienmörder Valentin Mannhart trifft, wird selbst Milla mulmig zumute. Vier Menschen soll der mittlerweile 83-Jährige ermordet haben. Doch nun, fast vierzig Jahre später, kann er sich an nichts erinnern. Oder will er sich nicht erinnern? Millas Neugier ist geweckt. Auch sie zweifelt daran, dass der schmächtige Mann zu solchen Gräueltaten fähig ist, zumal die vier Mordopfer nichts gemeinsam zu haben scheinen. Milla beginnt zu recherchieren und taucht tief ein in die Geschichte einer zerrütteten Familie - und in die Schweizer Neonaziszene. Ihre Nachforschungen bleiben nicht unentdeckt, und schon bald gerät Milla selbst ins Fadenkreuz.»Die Autorin spielt mit Motiven aus der Kriminalliteratur, und ihre Protagonistin erinnert leise an Lisbeth Salander, das geniale Gör aus der Bestsellertrilogie von Stieg Larsson.« Neue Zürcher Zeitung
Fr. 26.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7152-5502-6
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Alle Bände der Reihe "Ein Fall für Milla Nova" mit Band-Nummer

Über den Autor Brand, Christine

Christine Brand, geboren und aufgewachsen im Emmental, ist Autorin und freie Journalistin. Sie arbeitete bei der NZZ am Sonntag, beim Schweizer Fernsehen SRF und bei der Berner Zeitung Der Bund, wo sie unter anderem Gerichtsreportagen verfasste und Einblick in die Welt der Justiz und der Kriminologie erhielt. Christine Brand hat neun Kriminalromane, zwei Bücher mit wahren Kriminalgeschichten und einen Märchenband publiziert. Zudem erschienen zahlreiche ihrer Kurzgeschichten in Anthologien. Christine Brand lebt heute in Zürich, ist aber öfter auf Reisen als zu Hause: Mit 44 entschied sie, ihren Traumjob und die Wohnung zu kündigen und sich von nahezu allem Besitz zu trennen. Seitdem schreibt sie am liebsten in einem Strandcafé auf Sansibar mit Blick auf das Meer. Im Atlantis Verlag erschienen zwei Kriminalromane mit TV-Journalistin Milla Nova, »Kalte Seelen« und »Stiller Hass«, sowie im Kampa Verlag ihr True-Crime-Roman »Bis er gesteht«, der Platz 1 der Schweizer Bestsellerliste erreichte.

Weitere Titel von Brand, Christine

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Martin, Pierre
Madame le Commissaire und die Mauer des Schweigens

Ein Provence-Krimi | Nummer 1 SPIEGEL Bestseller-Autor
Fr. 18.90

Gurt, Philipp
Mord im Bernina Express

Fr. 23.90

Kasperski, Gabriela
Diesseits vom Jenseits

Der erste Fall für Friedhofsgärtner Paul Blom
Fr. 25.90

Pantermüller, Alice
Mein Lotta-Leben (19). Hier taucht der Papagei

Der neueste Band der hocherfolgreichen, hochkomischen Mein Lotta-Leben-Bestsellerreihe
Fr. 20.50

Overath, Angelika
Unschärfen der Liebe

Roman - Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2023
Fr. 32.50
Filters
Sort
display